Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Annabel Poeler
Datum: 19.05.2011
Views: 1693
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Vier Gründe, die für Videokonferenzen sprechen

Für fast jeden von uns kann eine Videokonferenz sehr nützlich sein. Die Teilnehmer können sich an zwei – oder auch zehn – verschiedenen Orten aufhalten und brauchen ihr Büro nicht zu verlassen. Durch ein häufiges „Zusammentreffen“ dieser Art mit Kunden oder Geschäftspartnern lassen sich engere Arbeitsbeziehungen knüpfen, und Büros und Niederlassungen an entfernten Orten der Welt können ihre Tätigkeit aufeinander abstimmen, ohne erst wochenlang auf eine persönliche Begegnung warten zu müssen. Videokonferenzen werden auch zu Schulungszwecken genutzt: Man kann lernen und sich weiterbilden, ohne dass man lange Entfernungen zurücklegen und viel Geld für die Anfahrt ausgeben muss. Es gibt viele Beispiele dafür, wie Videokonferenzen zwischenmenschliche Beziehungen jeglicher Art verbessert haben.

1. Bei einer Videokonferenz fallen keinerlei Reisekosten an. Flugtickets, Hotelaufenthalte, Automiete, Park- oder Taxigebühren, Mahlzeiten in Restaurants – all das kommt die Betroffenen teuer zu stehen. Auch die Benzinpreise scheinen täglich zu steigen, was die Reisekosten noch erhöht. Ein Großteil der Geschäftsreisen umfasst zudem nicht mehr als ein oder zwei Meetings, weshalb sich die Kosten noch weniger rechtfertigen lassen. Eine Videokonferenz dagegen erfordert nichts weiter als einen Internetanschluss sowie die einmalige Anschaffung eines Mikrofons und einer Webkamera. Sie können mit jedermann überall auf der Welt sprechen, ohne viel Geld für Reisen ausgeben zu müssen. Wenn Sie Kunden auf drei verschiedenen Kontinenten haben, können Sie mit jedem von ihnen am selben Tag sprechen und haben noch jede Menge Zeit für andere Dinge. Videokonferenzen können sogar für Vorstellungsgespräche und Mitarbeiterschulungen eingesetzt werden oder dazu dienen, Ihre Kunden oder Geschäftspartner für einen Bruchteil der Reisekosten auf dem Laufenden zu halten.

2. Jeder kennt das alte Sprichwort „Zeit ist Geld“. Ihre Zeit ist wertvoll und die Reise plus Wartezeiten an Flughäfen und vor vereinbarten Treffen kann Sie mehrere Stunden Ihrer Arbeitszeit kosten. Mit Videokonferenzen können Sie täglich mehrere Meetings in Ihren Tagesplan einbauen, Unterbrechungen und Verzögerungen vermeiden und so Ihre Produktivität erhöhen. Außerdem brauchen Sie nicht auf das Eintreffen verschiedener Kunden oder Geschäftspartner bei einem Treffen in der Stadt zu warten, das kurzfristig vereinbart werden kann und nur eine halbe Stunde dauert. Videokonferenzen sind eine äußerst effektive Art und Weise, alle Beteiligten sofort zusammenzubringen, ohne dass jemand vom anderen Ende des Landes – oder der Welt – anreisen muss.

3. Videokonferenzen können Ihre Geschäftsabläufe verbessern, indem Sie Ihren Kunden beispielsweise einen effektiveren technischen Support bieten können. Technische Probleme lassen sich wesentlich schneller lösen, wenn man sie sieht, anstatt nur eine Beschreibung am Telefon zu hören. Das Resultat sind zufriedene Kunden. Auch Ihre Mitarbeiter sind produktiver und zufriedener, denn Videokonferenzen verbessern den Kontakt zwischen den Mitarbeitern verschiedener Büros und Länder und erleichtern die Teamarbeit. Und schließlich brauchen Sie während einer Konferenz nie wieder festzustellen, dass Sie etwas Wichtiges im Büro vergessen haben. Außerdem können Sie Experten zu allen möglichen Themen teilnehmen lassen und brauchen gegenüber Ihren Kunden und Partnern nie wieder „Ich weiß nicht“ zu sagen.

4. Videokonferenzen können zudem in vielseitiger Form zu Schulungszwecken eingesetzt werden. Sie bieten neue Lernmethoden und ermöglichen Lehrern und Professoren, per Video zu unterrichten. Die Lehrer können Gastredner in ihren Unterricht einbringen, ohne sich Gedanken über Reisekosten und Unannehmlichkeiten für den Experten machen zu müssen. Videokonferenzen ermöglichen zudem die Einbeziehung von Menschen, die aus anderen Kulturen stammen oder Zeiten erlebt haben, die gerade Unterrichtsthema sind. Schülern und Studenten, die weit entfernt wohnen, kann eine Videokonferenz lange Anfahrtzeiten zum Unterrichtsort ersparen und Teilnehmer von Online-Kursen profitieren von visuellem Lernen. Kurz: Auch im Bildungsbereich bieten Videokonferenzen endlose Möglichkeiten.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2022 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz