Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Mike Ross
Datum: 17.04.2013
Views: 2185
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Klettern ist gesund

Möchten Sie etwas für Ihre Gesundheit tun, haben aber kein Interesse an den weitverbreiteten Sportarten wie Joggen oder Radfahren? Dann könnte Sie Klettern interessieren. Klettern ist einerseits gesund, andererseits macht es Spaß und ist nicht so alltäglich wie Joggen und der positive Effekt in Bezug auf die Gesundheit ist zudem größer als bei herkömmlichem Laufen oder Radfahren.

Klettern ist auf der einen Seite ein Hobby, das viel Spaß macht, auf der anderen Seite ist Klettern extrem gut für die Gesundheit. Denn wenn man klettert, dann stärkt man nicht nur die Arm- und Bein Muskulatur. Auch die Rückenmuskulatur wird beansprucht und trainiert. Dies ist auch der Grund warum viele Physiotherapeuten ihre Patienten zum Klettern schicken, wenn diese Probleme mit dem Rücken haben. Denn die meisten Rückenbeschwerden lassen sich auf eine zu schwache Rückenmuskulatur zurückführen. Diese wird durch die kontinuierlich geforderte Spannung während des Kletterns nach und nach wieder aufgebaut und trainiert. Natürlich werden aber auch Arme, Beine und Schultern trainiert, da diese ebenfalls permanent beansprucht werden. Besonders der Bereich der Oberarme und die Schulterpartien werden auf natürliche und gesunde weise trainiert, denn es ist unerlässlich sich beim Klettern mit den Armen fortzubewegen. Dabei bewegt man die ganze Zeit sein eigenes Körpergewicht. Die Kontinuität ist besonders gut für eine gesunde Beanspruchung der Muskeln.

Der Erfolg von Klettern in Bezug auf die Gesundheit lässt sich nach wenigen Wochen erkennen. Eine aufrechte Körperhaltung und ein gerader Rücken sind Ergebnis regelmäßigen Kletterns. Wie bei outdoorize.de zu vernehmen gibt es noch zahlreiche weitere Tipps rund um das Thema klettern.

Aber nicht nur der Körper profitiert von regelmäßigem Klettern. Auch die Psyche und der Geist profitieren. Zahlreiche Studien belegen beispielsweise, dass das Selbstvertrauen durch Klettern gesteigert wird, da Klettern eine gewisse Eigenverantwortung mit sich bringt. Zudem werden die Koordinationsfähigkeit und die Konzentrationsfähigkeit gefördert. Koordination und Konzentration sind beim Klettern unabdingbar, da Arme und Beine in Verbindung mit dem Geist einen reibungslosen Ablauf gewähren müssen. Auch die innere Ruhe und eine Ausgeglichenheit werden durch Klettern gefördert. Sie können beim Klettern an der freien Luft Abstand vom zumeist stressigen Alltag nehmen und einfach abschalten. Klettern ist also alles in allem sehr gesund für Körper und Geist.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz