Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Sara Lehmann
Datum: 11.09.2012
Views: 2006
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 2 Bewertung(en)

Traumhafter Urlaub auf den Malediven

Die Ruhe und Abgeschiedenheit der Malediven bieten ein perfektes Ziel, um sich zu entspannen, den Alltagsstress zu vergessen und einfach die Seele baumeln zu lassen. Eine wirklich paradiesische Kulisse bietet der feinsandige weiße Strand mit seinen Kokospalmen und das türkisfarbene glaskare Meer. Wer jetzt denkt, dass dieses Paradies nur den Verliebten und Verheirateten vorenthalten ist, irrt. Es handelt sich hierbei um eine Inselgruppe, die in den letzten Jahren immer mehr Touristen quasi magisch angezogen hat.

Weiterhin ist damit zu rechnen, dass weitere Reiseunternehmen folgen werden und auch die Hotels vermehrt auf die steigende Nachfrage eingehen. Hier kann es zu großen Unterschieden kommen und es muss bedacht werden, dass die Malediven immer noch eine Inselgruppe sind und die meisten Urlauber hier versuchen zu entspannen. Sowohl Familien, als auch Paare und Singles sollten hier gut aufgehoben sein und vor Ort gibt es neben einem großen Programm in den Hotels auch die Chance neue Erfahrungen im sportlichen Bereich zu sammeln. Fakt ist, dass die Malediven sich für einen Urlaub lohnen können und dies gilt besonders dann, wenn Reisende Erholung suchen und auch einmal abschalten können. Auch auf den verschiedenen Inseln der Malediven kann es sich lohnen, wenn Urlauber das Resort einmal verlassen und zum Beispiel an Ausflügen mit dem Boot und zu Fuß teilnehmen und so voll in die Kultur eintauchen. Die Malediven sind also längst nicht nur das Paradies der Liebenden sondern bieten weitaus mehr als schöne Strände. Bei diesem reichhaltigen Freizeitangebot sollte für jeden etwas passendes dabei sein.

Feiner, weißer Korallensand säumt die Insel, das Innere ist von tropischer Fauna bewachsen. Kokospalmen, Banyan Trees sowie Papaya Bäume bilden einen dichten Wald. Die Inseln der Malediven erstrecken sich im Indischen Ozean südwestlich von Sri Lanka. Einer der beiden internationalen Flughäfen befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Male und ist von Europa in ca. 13 Stunden zu erreichen. Je nach Lage des Ziels dauert der Transfer per Speedboot oder Flugzeug zwischen 30 Minuten und 4 Stunden oder mehr.

Fast alle Resorts bieten Kayaks zum Erforschen der bunten prachtvollen Unterwasserwelt an. Lehrgänge, Ausflüge und Tauchtouren finden regelmäßig statt. Die Malediven eignen sich hervorragend zum Schnorcheln, wobei jederzeit auf ausreichenden UV-Schutz geachtet werden sollte damit der Urlaub nicht von einem schmerzhaften Sonnenbrand verdorben wird. Wer nicht tauchen möchte, sollte wenigstens eine Schnorchelausrüstung im Gepäck haben, denn schon an der Riffkante und in der Lagune kann man die farbenfrohe Unterwasserwelt der Malediven bewundern. Auch Sportbegeisterte und Abenteuerlustige kommen voll auf Ihre Kosten. Für erfahrene Skipper gibt es Segelboote zu mieten. Dieses Vergnügen ist nur für Personen mit Segelschein zugänglich, da das Navigieren zwischen den zahlreichen Riffen durchaus eine Gefahr darstellt. Auch Wasserski, Banana Boat, Delphinschwimmen und Windsurfen werden von den Hotels angeboten. Angler kommen bei einem Halbtagesausflug beim Hochseefischen voll auf Ihre Kosten. Sie werden von motorisierten Booten des Resorts aufs offene Meer gefahren und jeder darf selbst sein Glück beim Fischen versuchen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz