Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Günther List
Datum: 28.08.2012
Views: 1362
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Fußball Bundesliga: Souveräner Einstand für Bayern

Bayern wird deutscher Meister - zumindest wenn es nach den Wettquoten geht. Und nach dem ersten Spieltag sieht es ziemlich gut für die Bayern aus, sie eroberten die Tabellenspitze vor Aufsteiger Düsseldorf und Borussia Dortmund. Ein sicherlich ungewohntes Gefühl zwei Plätze vor dem Senkrechtstarter aus dem Ruhrpott zu stehen, vor allem nach den letzten beiden Saisons.

Bayern musste am Samstag bei Aufsteiger Greuther Fürth ran - eigentlich eine leichte Aufgabe, doch man konnte an Düsseldorf sehen, welche Kräfte Aufsteiger auf einmal mit purer Willenskraft entwickeln können.

Und die ersten 40. Minuten waren tatsächlich viel schwerer für den Rekordmeister als dieser eigentlich dachte. Die Fürther begannen sehr engagiert, spielerisch konnten sie natürlich nicht mit den Bayern mithalten, das war ihnen auch klar, weshalb das Spiel der Franken sehr hart begann - beispielsweise sah der Fürther Fall bereits nach neun Minuten gelb.

Doch die Bayern trotzten dem aggressiven Fußball und wurden in der 42. Minute schließlich durch das 1:0 von Müller belohnt. Nach diesem Tor begann die Aufführung des Arjen Robben. Zunächst wurde ein abgefälschter Schuss des Holländers von Mandzukic verwandelt, dann machte Robben es ganz alleine. Die Bayern gewannen 3:0.

Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Bayern diese souveräne Linie die restliche Saison über genau so halten können. Das hängt natürlich vor allem von dem Team der Bayern ab, welches bei dem Spiel gegen Fürth mit vielen Veränderungen überraschte. Franck Ribéry quält sich momentan mit einer starken Erkältung, weshalb für ihn der kleine Schweizer Xherdan Shaqiri auf dem Platz stand, Gomez wurde mal wieder durch Mandzukic ersetzt und auch der Neuzugang Dante durfte ran.

Die neuen Männer könnten den entscheidenden Wind bringen, der nötig ist, um endlich mal wieder eine Saison für sich zu entscheiden. Nächsten Sonntag müssen die Bayern bei Stuttgart spielen, diese haben zum Start keinen besonders guten Eindruck gemacht, verloren 0:1 gegen die hoch gehandelten Wolfsburger (alle Spiele der Bayern im Bundesliga Spielplan).

Ob Bayern sich nun weiter souverän präsentiert, ob Dortmund sich wie schon in den vergangenen Saisons gegen diese durchsetzt oder ob sogar eine ganz andere Mannschaft deutscher Meister wird - es bleibt abzuwarten, wie sich die Jubiläumssaison weiter entwickelt.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2022 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz