Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Hartmut Winter
Datum: 29.03.2011
Views: 1598
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Jeder Topf hat seinen Deckel

Für jedes Feld gibt es Spezialisten. Ein Gärtner ist schlecht geeignet, eine Homepage zu bauen und einen Programmierer sollte man am besten nicht seine Inneneinrichtung aussuchen lassen. Jeder Betrieb und jedes Themenfeld hat einzigartige Anforderungen, wenn es um die Ausbildung, das Know-how und Arbeitsgebiete geht. Kulturbetriebe bilden in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Gerade für das Kulturmanagement gelten eigene „Gesetze“, sodass professionelles Kulturmanagement schon selbst eine Kunst für sich ist.

Kulturmanagement 2.0

Heutzutage gibt es kaum einen Markt, der es sich erlauben kann, das Phänomen Internet zu ignorieren. Auch für das Kulturmanagement gilt längst, dass neben klassischen Aufgaben wie der strategischen Planung und Organisation des Kulturbetriebes neue Aufgabenfelder entstehen. Gut durchgeführtes Online Marketing für Kulturbetriebe ist ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, Kunst und/oder Künstler zu vermarkten, Konzertsäle und Theaterränge zu füllen oder Musiker bekannt zu machen. Präsenz in diesem neuen Kommunikationskanal zu zeigen, ist nunmehr eine der Aufgaben, die das Kulturmanagement lösen muss. Ein einfacher Webauftritt hat dafür vielleicht einmal ausgereicht, inzwischen sollten aber auch neue Phänomene in den Online Marketing Mix aufgenommen werden wie zum Beispiel soziale Netzwerke.

Neue Bedingung schaffen neue Aufgaben

Wer im Kulturmanagement erfolgreich sein will, sollte gut vorbereitet sein. Allen voran steht die Ausbildung. Seit Ende der 80er Jahre kann man den Bereich Kulturmanagement universitär studieren und sich für die Hauptaufgaben ausbilden lassen. Doch was in der Theorie einfach erscheint, ist in der Praxis oft anders. Kulturmanagement muss auf die aktuellen Entwicklungen reagieren und die neuen Möglichkeiten, die das Kulturmanagement durch die Verbreitung des Internets gewonnen hat, aktiv und kreativ nutzen, damit die von ihnen gemanagten Künstler und Kulturbetriebe diesen Trend nicht verschlafen und durch das Netz mit ihrer Kultur erfolgreich sein.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2021 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz