Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Markus Kreusc
Datum: 27.06.2010
Views: 2156
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Rauchentwöhnung mit der Elektrischen Zigarette

Die elektrische Zigarette wird in der Regel zur Rauchentwöhnung eingesetzt und scheint zu diesem Zweck auch sehr gut geeignet. Die kleinen Akku-betriebenen Geräte verdampfen eine meist nikotinhaltige und aromatisierte Flüssigkeit, die dann in Form von erwärmtem Nebel inhaliert werden kann. Das Raucherlebnis wird maximal reproduziert: aromatisierter, erhitzter Nebel optisch und geschmacklich verblüffend nah am Tabakrauch.

Allerdings verfügt keine der weltweit vertriebennen elektrischen Zigaretten über eine Arzneimittelzulassung. Um nicht als sog. “Präsentationsarzneimittel” zu gelten, dürfen die Anbieter ihre E-Zigaretten daher auch nicht zur Rauchentwöhnung anpreisen, obwohl sie in der Praxis genau diesem Zweck dienen. Selbst starke Raucher sind erfahrungsgemäß in der Lage, ohne Entzugserscheinungen auf die elektrische Zigarette umzusteigen. Sie erhalten weiterhin die erwünschte/benötigte Dosis an Nikotin und müssen keine ihrer Gewohnheiten wirklich umstellen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2024 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz