Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Karsten Wollbrück
Datum: 26.01.2010
Views: 2255
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Symptome der Alkoholsucht

Menschen, die oft und regelmäßig Alkohol trinken, fragen sich früher oder später, wie weit der Alkohol schon das eigene Leben bestimmt. Vor allen, wenn sie auf ihren Alkoholkonsum angesprochen werden, fangen sie an, darüber nachzudenken, ob sie eventuell schon alkoholabhängig sind.
Im Internet gibt es viele Informationsseiten über die Alkoholsucht, aber genau aufzeigen, welche Symptome vorhanden sein müssen oder können, um jemanden als alkoholkrank zu bezeichnen, kann es eigentlich nicht geben.

Es gibt sicherlich Anzeichen, die auf eine Alkoholgefährdung hindeuten, aber die Frage, bin ich alkoholkrank, kann sich nur jeder selbst beantworten. Die unterschiedlichen Test zur Alkoholkrankheit können nur zum nachdenken anregen.
Auch wenn das Klischee des Alkoholikers in der Gesellschaft eher schlecht ist, einen ständig Alkohol trinkenden Menschen suggeriert, der nicht Willens ist, seinen Alkoholkonsum einzuschränken, sieht die Realität anders aus. Der Alkoholismus macht vor keiner Gesellschaftsschicht hat und jeder, der Alkohol konsumiert, geht das Risiko ein, vom Alkohol abhängig zu werden. Der gesellschaftliche- oder soziale Status spielt dabei keine Rolle. Durch die hohe Alkoholtoleranz im täglichen Leben merken die Betroffenen oft selbst nicht, wie weit sie schon alkoholgefährdet sind. Der Übergang vom Genusstrinker zum Alkoholiker ist sehr schleichend und zieht sich oft über Jahre hin. Verhaltensveränderungen des eigenen Lebens zu Gunsten der Möglichkeit, Alkohol trinken zu können, sollten ein Alarmzeichen sein.

Daher sollte sich jeder selbst fragen, warum er oder sie Alkohol trinkt. Liegt die Motivation in der bewusstseinverändernden Wirkung, kann schon ein Alkoholmissbrauch vorliegen. Ist die Schwelle zur Alkoholabhängigkeit erst mal überschritten, kann die Krankheit nur durch ein Leben ohne jeglichen Alkoholkonsum zum Stillstand gebracht werden.
.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz