Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Andreas Mettler
Datum: 26.11.2014
Views: 909
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Preise festlegen und kennzeichnen

In kleinen und größeren Geschäften müssen sämtliche zum Verkauf stehenden Waren mit Preisen versehen sein, sei es am Regal oder direkt am Artikel. Mit einem Preisauszeichner lässt sich diese Arbeit schnell und ohne großen Aufwand erledigen. Für eine einfache Kennzeichnung mit Preis, Codierung, ggf. Haltbarkeitsdatum und Angaben zum Inhalt ist ein solcher Auszeichner das ideale Gerät. Bei auszeichner.de werden diverse Geräte sowie die dazu passenden Etiketten präsentiert, die dafür nötig sind. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch in der Klebestärke. Basis für die effektive und übersichtliche Preisauszeichnung ist eine kombinierte Funktion. Hierfür werden zunächst die Ziffern eingestellt, die auf dem Preisschild dargestellt werden sollen.

Anschließend druckt man durch eine kurze Bewegung den Preis bzw. weitere Angaben auf das Etikett, das unmittelbar danach von der Rolle auf das Produkt geklebt wird. Die Rolle bewegt sich so weiter, dass das nächste Etikettenschild zum Druck bereit ist. Die Aktivierung erfolgt ggf. auch über eine zusätzliche Taste oder den Griff des Auszeichners.
Für die individuellen Bedürfnisse gibt es verschiedene mechanische Geräte, von einfachen Preispistolen im Kleinformat bis zu Profi-Auszeichnern, die mehrere Zeilen auf die Etiketten drucken. Bei diesen hochwertigen Auszeichnern stehen nicht nur Zahlen zur Verfügung, sondern auch Buchstaben und Sonderzeichen. Die Etiketten sollten ausreichend Platz für die diversen Nummern und weiteren Informationen bieten, damit die Schrift gut entziffert werden kann. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist ein sauberer Druck, der nicht verschmiert. Das bedeutet, dass das integrierte Stempelkissen oder die Farbrolle perfekt auf die Mechanik abgestimmt sein muss. Für professionelle Anwendungen sind Paginiergeräte sinnvoll, bei denen die Ziffern sich nach jedem einzelnen Etikett hochschalten. So ist eine fortlaufende Zählung möglich, die beispielsweise die Inventur erleichtert. Um die Übersicht zu verbessern bzw. eine Unterscheidung kenntlich zu machen, können außerdem Etiketten in verschiedenen Farben genutzt werden. So fällt es leicht, die Kennzeichnung der Waren nach den eigenen Wünschen durchzuführen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz