Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren


Logo Bon-Kredit

Infos zum Artikel
Autor: WAM Medienakademie
Datum: 14.11.2012
Views: 1045
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Das Journalismus Studium an einer Medienakademie

200x300 selbst ani
Journalisten versorgen uns tagtäglich mit aktuellen Informationen. Sie verbreiten diese als Wort-, Bild- und Toninformation. Jedes Genre wie Nachricht oder Interview und jedes Medium wie Hörfunk, Fernsehen, Online- oder Printmedium hat seine eigenen Spezifika. Die Unterschiede, fachlichen Gemeinsamkeiten, Instrumente und Arbeitsgrundlagen dieser Branchen werden im Journalismus Studium und Medienakademie sehr umfänglich gelehrt.

Zu den theoretischen und praktischen Grundlagen des Journalismus gehört neben dem Aufspüren von nachrichtentauglichen Themen auch das Recherchieren derselben, dass der angehende Journalist weiß, was wichtig ist und was nicht. Erst dann folgt die fachliche Aufbereitung, die Leser-, Hörer- und Sehtauglich sein muss. Das theoretische Instrumentarium und die geistigen Grundlagen vermitteln neben den Journalistenschulen, ein Journalismus Studium und Medienakademie.

Der Studierende lernt während seiner Ausbildung mit Informationsquellen, Meldungen aus Nachrichtenagenturen und Informationen von Informanten umzugehen. Er wird vorbereit auf Pressekonferenzen und wie er sich Datenbanken und Archiven bedient. Selbst die praktischen Fertigkeiten bedürfen theoretischer Grundlagen, um effektiv die Anforderungen umsetzen zu können. Die Grundlagen hierfür vermitteln ebenfalls ein Journalismus Studium und Medienakademie.

Nachdem er weiß, was er in seinem Job machen muss und ein Gefühl für diese Arbeit bekommen hat, wird er sich auf ein Ressort festlegen wollen. Die Erkenntnis und der Wunsch für eine bestimmte Richtung sind auch für das Journalistik Studium und das Studium an einer Medienakademie nicht unwichtig. Hier kann er sich schon theoretisch und praktisch mit Live-Berichterstattung, der Umsetzung mit technischen Mitteln und den jeweiligen Präsentationsformen auseinandersetzen. Das lernt er im Journalismus Studium und Medienakademie.

Soviel zu den fachlichen Voraussetzungen. Ein Journalist sollte auf jeden Fall einige sehr wichtige persönliche Eigenschaften mitbringen. Da er Kontakt zu vielen unterschiedlichen Menschen pflegt, muss er kontakt- und kommunikationsfähig sein. Er braucht ein selbstsicheres Auftreten, Kreativität und Durchhaltevermögen – nicht zuletzt sollte er unter Zeit- und Konkurrenzdruck arbeiten können. Das meiste lässt sich nicht so nebenbei im Journalismus Studium und Medienakademie erlernen.

Für einen Journalisten erweitern sich die Arbeitsmöglichkeiten durch die Neuen Medien. Dennoch kennen viele Anwärter eher die langläufigen Einsatzmöglichkeiten. Sie haben vor bei Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen unterzukommen oder entscheiden sich für Korrespondenz- und Nachrichtenbüros. Viele versuchen es bei den Radio- und Fernsehsendern. Am besten sind die Chancen für jene, die über ein sehr gutes Allgemeinwissen verfügen und dazu mehrere Sprachen sicher sprechen. Diese Fähigkeiten und Fertigkeiten müssen entweder schon vorhanden sein oder neben dem Journalismus Studium und Medienakademie erreicht werden.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 
120x600 auto



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz