Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christine Wilk
Datum: 07.03.2011
Views: 2575
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Die Westfriesischen Inseln - Perlen im Wattenmeer

Die Westfriesischen Inseln sind wahre Perlen im Wattmeer. Nur wenige Kilometer von der Nordsee-Küste Hollands entfernt, übertragen sie den Touristen in einer anderen Welt, in der sich Geschichte, Tradition, Moderne und Ultramoderne in einer attraktiven Weise mischen.

Wegen ihrer einzigartige Lage werden sie aber nicht nur aus ästhetischer, sondern auch aus ganz pragmatischer Sicht als Küstenschutz im Kampf gegen das Meer, besonders geschätzt.

Paradiesische Strände, wunderschöne Natur, alte Häuser, neue Häfen - all das erobert das Herz des Reisenden.

Insel Texel

Das Eiland Texel ist die größte der Westfriesischen Inseln und ein sehr beliebtes Ferienziel. Die Insel Texel liegt im Westen der Inselgruppe. Die vielfältige Landschaft spiegelt die Regionen des Königreichs Holland auf kleinstem Raum wieder und brachte der Insel den Namen "Klein-Holland" ein.

Die Westküste Texels liegt direkt an der Nordsee und zieht mit dem 30 km langen Badestrand vor allem Strandurlauber an. De Koog ist der hübsche Hauptort von Texel. Viele Urlauber, die eine Ferienwohnung auf Texel buchen, wählen de Koog als Urlaubsparadies.

Die Ostküste liegt im Gegensatz dazu am geruhsameren Wattenmeer. Das grüne Festland mit Feldern und Weiden verbindet die beiden Seeküsten. Neben dem schon erwähnten De Koog buchen Urlauber zum Beispiel auch gern Ferienhäuser in Den Hoorn, Den Burg, 't Horntje, Oosterend und De Cocksdorp.

Sehenswert sind einige Museen und Einrichtungen, wie zum Beispiel das Ecomare, das vor allem durch seine Vogel- und Seehundauffangstation berühmt geworden ist. Ansonsten das "Maritiem en Juttersmuseum", die Windmühle in Oudeschild und der Wochenmarkt in Den Burg.

Bootfahren, Kajakfahren, Katamaranfahren, Angeln und Wasserski gehören zu den beliebtesten Wassersport-Möglichkeiten auf Texel. Zu Lande sind Fallschirmspringen, Reiten, Strandsurfen und Indoor-Kart besonders beliebt.

Texel ist perfekt für einen schönen Familien- oder Gruppenurlaub. Texel - das ist Stille und Erholung pur - auch während der Hochsaison.

Die Urlaubsinsel Ameland - der Wattendiamant

Ameland ist ein Ort für entspannende Naturerlebnisse und das Abschalten vom Alltagstrott. Sandstrände, Dünen und ausgedehnte Graslandschaften prägen die Insel. Ameland, der "Wattendiamant", ist als Erholungsort bei Familien, Schulklassen und Campern ebenso geschätzt.
Reisende, die eine Ferienwohnung auf Ameland suchen, steuern vor allem die Urlaubsorte Nes, Ballum oder Hollum an. In Buren gibt es zahlreiche Ferienlager.

Besuchen sollte man das Naturkundemuseum in Nes, das Rettungsbootmuseum, das Swartwoudemuseum und das Sorgdragermuseum, welches über die historischen Hintergründe der Urlaubsinsel erzählt.

Touristen betätigen sich gern mit Baden, Wandern, Fallschirmspringen, Kitesurfen, Surfen, Schwimmen, Radfahren, Reiten, Angeln und Flug-Rundreisen.

Ferien auf Vlieland, Schiermonnikoog oder Terschelling - tauchen Sie ein in die Urlaubsparadiese

Neben den Inseln Ameland und Texel entfalten sich auch Terschelling, Vlieland und Schiermonnikoog immer mehr zu beliebten Reisezielen. Sie punkten mit breiten Badestränden und vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2024 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz