Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Jonas Zumkehr
Datum: 10.03.2010
Views: 3455
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 4 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 4 von 5
bei 4 Bewertung(en)

Homepage erstellen - Was ist ein CMS?

Ein Content Management System (kurz CMS) ist ein System, welches das gemeinschaftliche Erstellen und Bearbeiten von beliebigen Inhalten auf einer Homepage ermöglicht. Diese Inhalte bestehen meist aus Text, Bildern und Videos. Meist werden diese Systeme im Internet, dem World Wide Web, genutzt. Der Vorteil dabei ist, dass man zum Homepage erstellen und zum Benutzen des Systems keinerlei Web- oder HTML-Kenntnisse benötigt.

Content Management Systeme werden aber nicht nur für das Web genutzt. Auch Print- und Radiomedien werden oft mit solchen Systemen verwaltet.

Damit das gemeinschaftliche Bearbeiten und Erstellen von Inhalten auf der Homepage möglich gemacht werden kann, werden die erstellten Inhalte auf einem Zentralen Knotenpunkt abgelegt. Meistens ist dies ein Webserver.

Die Technik:

Es gibt zwei verschiedene Techniken CM - Systeme zu realisieren:

1. Serverseitiges CMS
Bei einem serverseitigen CMS liegt die eigentliche Software, welche am Ende die Homepage erstellen tut, auf dem Server. Diese Software steht dort meist in Verbindung mit einer Datenbank. Vorteil davon ist die Einfachheit. Man kann unabhängig vom Benutzerrechner das auf dem Server liegende Programm ansprechen und benutzen. Um das zu ermöglichen stellt das Programm auf dem Server eine Art von Schnittstelle bereit. Der Einfachheit halber ist dies meist ein interner Bereich wie eine Webseite, welches der Benutzer mit einem beliebigen Webbrowser aufrufen kann. Die Performance des CMS und letzendlich auch der erstellten Homepage ist aber dann davon abhängig, wie stark der bereitstellende Server ist, und das System kann bei vielen Aufrufen in kurzer Zeit auch mal den Dienst versagen.

2. Clientseitiges CMS
Bei einem clientseitigem CMS liegt das Programm auf dem PC des Benutzers. Wenn der Benutzer seinen Inhalt fertiggestellt hat, wird die Homepage erstellt und die fertigen Daten werden auf einen Server hochgeladen. Ein Serverseitiges Programm ist nicht zwingend notwendig. Das CMS ist dadurch wesentlich stabiler und schneller, aber ohne das dazugehörige Programm ist ein Erstellen oder Ändern weiterer Seiten nicht möglich.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2022 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz