Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Gaetano Calleri
Datum: 14.07.2015
Views: 1401
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

LED-Leuchtmittel für Wohnraum-Beleuchtung

Verbraucherschutz hat viele verschiedene Gesichter bei Alltagsprodukten.

Verbraucherfreundlichen Produkteigenschaften sind z.B. eine einfache Bedienbarkeit, eine leichte Handhabung, eine hohe Leistungsfähigkeit, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine hohe Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Ein Haushaltsgerät, das all diese benutzerfreundlichen Kriterien berücksichtigt und optimal in sich vereint, bietet privaten und kommerziellen Nutzern einen echten praktischen Mehrwert, eine Zeitersparnis und eine Erleichterung im täglichen Leben. Dies wiederum steigert die Kundenzufriedenheit und stärkt das Kundenvertrauen in das entsprechende Produkt und in die dahinterstehende Marke.

Diese Produkte sind ihr Geld wert und entwickeln sich daher nicht selten zu einer wahren Verkaufsschlager.

Eine solche kommerzielle Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht, ist z.B. LED-Technologie. Diese erfreut sich schon seit vielen Jahren einer immer höheren Popularität und weiteren Verbreitung in allen Alltagsbereichen und verdrängt die gute alte Glühbirne inzwischen immer stärker aus dem Handel und aus allen privaten, öffentlichen und kommerziellen Haushalten.

Diese marktführende Position verdanken LED-Leuchtmittel einer Reihe von einzigartigen Leistungsmerkmalen, mit denen sie herkömmliche Beleuchtungsmittel in puncto Verbraucherschutz weit hinter sich lassen.

Die eigenen Stromkosten reduzieren und dadurch den eigenen Geldbeutel entlasten. Und das alles am besten, ohne dafür hohe Investitionen und teure Neuanschaffungen tätigen und sein bisheriges Konsumverhalten und seine alten Lebensgewohnheiten ändern zu müssen – das wünschen sich wohl alle Konsumenten. Aber ist das nicht ein bisschen zu viel auf einmal?

So ehrgeizig dieses Vorhaben auch ist, so häufig scheitert es schon an der leeren Haushaltskasse und an der eigenen Bequemlichkeit und bleibt für die meisten Verbraucher daher leider nur ein schöner Traum. Das muss aber nicht sein. Dieser Plan ist kein Hexenwerk, sondern lässt sich mit einem Wechsel von klassischen Leuchtmitteln zu LED-Beleuchtungsmitteln schnell und leicht in die Realität umsetzen. Alles redet zur Zeit von der Energiewende – warum nicht also schon einmal jetzt in den eigenen vier Wänden damit anfangen?

Das wohl beste Verkaufsargument für LED-Lampen ist ihre weitaus höhere Energieeffizienz im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln. Da LED-Lampen weitaus mehr Energie in Licht umwandeln als Glühbirnen, bieten sie Verbrauchern eine hohe Energieeinsparung und damit eine ideale Möglichkeit, um die Stromrechnung im eigenen Haushalt schnell, effektiv und dauerhaft zu senken.

Aber der Verbraucherschutz beschränkt sich bei LED-Technologie nicht nur alleine auf eine positive Energiebilanz, sondern umfasst außerdem auch noch viele weitere benutzerfreundliche Leistungsmerkmale.

Dazu gehört u.a. eine hohe Umwelt- und Gesundheitsverträglichkeit im Vergleich zu klassischen Beleuchtungsmitteln. Im Gegensatz zu Energiesparlampen werden LED-Lampen ohne jegliche giftige Inhaltsstoffe hergestellt. Aufgrund ihrer Schadstofffreiheit können LED-Lampen jederzeit und überall umweltfreundlich entsorgt werden. Demgegenüber enthalten Energiesparlampen viele giftige Inhaltsstoffe wie z.B. Quecksilber, weshalb sie immer als Sondermüll entsorgt werden müssen.

Aufgrund der hohen Schadstoffkonzentration wird beim Bruch einer Energiesparlampe von Ärzten zur Vermeidung von eventuellen Gesundheitsschäden durch das Einatmen von freigesetzten Quecksilberdämpfen das Durchlüften des betroffenen Raumes für die Dauer von mindestens 15 Minuten empfohlen. Im Gegensatz dazu stellt der Bruch einer LED-Lampe aufgrund ihrer Schadstofffreiheit für Verbraucher kein mögliches Gesundheitsrisiko dar, so daß ihre Verwendung in den eigenen vier Wänden aus medizinischer Sicht absolut unbedenklich ist.

Wer sich für moderne LED-Technologie interessiert und mehr über ihre vielen verbraucherfreundlichen Vorteile und Einsatzmöglichkeiten in privaten, öffentlichen und kommerziellen Haushalten erfahren möchte, dem sei ein Blick auf http://www.spatalux.ch/ empfohlen.

Hier bietet der Internetauftritt der Spatalux GmbH alles, was das Herz von LED-Freunden höher schlagen lässt. Die Website empfängt Besucher mit einem professionellen Online-Shop und mit einem umfangreichen Informationsangebot. Das junge, innovative Schweizer Unternehmen hat seinen Sitz im Spechtweg 6 in Zürich und hat sich auf den Import und Verkauf von hochwertigen, langlebigen LED-Beleuchtungskörpern spezialisiert.

Bereits im Jahre 2012 gegründet, hat es sich schon früh erfolgreich am internationalen Markt etabliert und sich in den letzten 3 Jahren mit einer jahrelangen Erfahrung und Expertise, einem umfangreichen technischen Know-How und einer fachkundigen, kompetenten Beratung eine große, treue und zufriedene Stammkundschaft aufgebaut. Heute gehört es zu den führenden Online-Versandhändlern für LED-Produkten im deutschsprachigen Raum.

Das Unternehmen führt in seinem Online-Shop eine große Auswahl an modernen, hochwertigen LED-Leuchtmitteln für jeden Geschmack, in allen Preiskategorien und für jeden Bedarf. So finden Besucher z.B. auf http://www.spatalux.ch/Home-Line-E14-E27:::1.html ein umfangreiches Angebot an LED-Produkten für die Beleuchtung von Wohn- und Verkaufsräumen und Schaufenstern. Um immer auf dem neuesten technischen Stand zu bleiben und um auch individuelle Kundenwünsche zu berücksichtigen, wird das Sortiment täglich aktualisiert, ständig überarbeitet und fortlaufend um neue Produkte erweitert.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz