Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Niclas Heike
Datum: 17.09.2014
Views: 1613
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Grand Theft Auto – Ein Franchise wie kein anderes

Grand Theft Auto, gerne abgekürzt als GTA, ist eine Computerspielserie des bekannten Publishers Rockstar Games. Die Spieleserie hat mit der Einführung im Jahr 1997 ein ganz neues Genre geprägt: Die Open-World-Games. Mittlerweile gibt es über 10 verschiedene Teile der Reihe, welche alle eine vergleichbare Handlung aufweisen. Meist spielt man einen männlichen Protagonist mit einer kriminellen Vorgeschichte, der in einer amerikanischen Großstadt eine Verbrecherkarriere anstrebt. Alles beginnt in der Regel mit der namensgebenden Handlung, dem Kraftfahrzeugdiebstahl. Doch schnell kommt mit andere Kriminellen in Kontakt, liefert Drogen ab, übernimmt Auftragsmorde oder darf Geld eintreiben. In Der Entwicklung der GTA-Reihe hat Rockstar Games den Fokus allerdings ein wenig schweifen lassen. Man hat sich nicht mehr nur auf die Kriminalität konzentriert, auch freizeitliche Beschäftigungen und Autorennen gehören heute zum Alltag in Grand Theft Auto.

Das Spielprinzip macht den großen Reiz aus

Der Ursprung der Idee eines Spiels wie Grand Theft Auto geht auf einen amüsanten Konflikt zurück. So hatte das Team von Rockstar Games vorerst den Plan, ein Spiel zu schaffen, indem der Spieler die Rolle eines Verkehrspolizisten übernimmt. Doch wie soll ein schnelles Arcade-Action-Spiel dabei rumkommen, wenn man sich an die Verkehrsregeln halten soll? Rockstar drehte das Prinzip um und ließ den Spieler in die Rolle eines Kriminellen schlüpfen, während die Polizei von der KI gesteuert wird. Die Entwicklung von GTA über die Jahre geht vor allem auf die Art und Weise zurück, wie die Spieler das Spiel nutzen. Während vorerst die Missionen streng in einer Reihenfolge vorgegeben waren, entschied man sich in GTA dafür die lineare Entwicklung des Spielablaufs aufzugeben. Stattdessen kann der Spieler jederzeit auf Spritztour gehen und je nach Ort beliebige Missionen von einem Auftraggeber annehmen.

Die Entwickler dachten zunächst noch, das Spiel müsse ein finales Ende haben - ein Ziel, auf das die Spieler hinarbeiten können. Doch auch diesen Gedanken hatte man schnell verworfen. Das Spiel konnte unendlich weitergehen, auch wenn dann keine besonderen Missionen mehr zur Verfügung stehen. Die einzige Begrenzung sei das Randgebiet der Karte und die Intensität der Fahndung durch die Polizei. Damit ein Spiel jedoch unendlich weitergehen kann, benötigt es einen Spielreiz, der zum Weiterspielen verleitet. Dieser große Reiz besteht im Spielprinzip selbst und in der Tatsache, dass die Karten von GTA schon immer sehr groß waren. Es gab immer wieder neue Winkel und Straßen auf der Karte zu entdecken, die womöglich neue Möglichkeiten mit sich brachte. Da man sich auf der Karte außerhalb einer Mission und mittlerweile oft auch innerhalb einer Mission frei bewegen kann, hat der Spieler kaum Einschränkungen. Man kann machen, was man möchte – ob gesittet zum Einkaufen fahren, was wahrscheinlich die wenigsten machen, oder mit Raketenwerfer und Schrotflinte ins Polizeirevier stürmen, was wahrscheinlich die meisten machen.

Mit dem aktuellen GTA V, über das man beinahe täglich eine Neuigkeit in Online-Magazinen lesen kann, hat Rockstar Games neue Maßstäbe gesetzt. Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten im Spiel, an denen man sich wahrscheinlich unendlich erfreuen kann. Hinzu kommen stetige Updates, mit denen einige neue Inhalte integriert werden. Das GTA V wurde von zahlreichen Spielern gefeiert, da sich per Online-Modus ein komplett neues Spiel aufgemacht hat.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz