Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Berd Neumann
Datum: 04.05.2012
Views: 1974
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 1 Bewertung(en)

Neue Spielwelt im Browsergame Ikariam

Die Browserspiele aus dem Bereich Mittelalter erfreuen sich bereits seit einigen Jahren einer großen Beliebtheit. Der Aufbau von eigenen Städten in beinahe unbekannten Zeiten verschafft den Spieler interessante Möglichkeiten, in eine fremde Welt einzutauchen. Der Entwickler Gameforge ging mit dem Spiel Ikariam noch einen Schritt weiter und entführt den Spieler in die geheimnisvolle und mysteriöse Welt der griechischen Antike. Jetzt eröffnet eine neue Spielwelt im Browsergame Ikariam.

Eine neue Welt für Spieler in Ikariam

Der Spieler taucht in Ikariam nicht nur in die Welt der griechischen Antike ein, sondern kann hier auch eine eigene Stadt auf einer neuen Insel gründen. Dabei hat er verschiedene Ressourcen zur Verfügung, die dabei helfen sollen, möglichst schnell ein kleines Utopia für die eigene Bevölkerung zu schaffen. Auf dem Weg dahin muss man aber einige Hürden erfüllen. Immer wieder werden Ressourcen in bestimmten Bereichen knapp und neue Stätten für die Produktion müssen gebaut werden. Auch die Gelehrten und Religiösen dürfen in der strikten griechischen Gesellschaft der Antike natürlich nicht fehlen und mit Tempeln und Universitäten werden die Bedürfnisse nach einer frühzeitigen Kultur gedeckt. Als wenn man nicht schon beschäftigt mit den Herausforderungen im Inneren der eigenen Stadtmauern wäre, bedrohen natürlich auch die Armeen der feindlichen Spieler die eigene Stadt. Wer sich vor plündernden Horden schützen möchte, muss in jedem Fall eine eigene Armee aufbauen und die feindlichen Spieler zurückschlagen.

Ein Problem bei Ikariam, einem der Top 100 Browsergames der letzten Jahre, war stets die volle Spielwelt. Neue Spieler haben keinen Anschluss in der Community gefunden und sich daher für andere Titel entschieden. Nun hat der Publisher Gameforge sich dazu entschieden, nach langer Zeit endlich eine neue Spielwelt zu eröffnen. Den Spielern steht es frei neue Siedlungen auf dem fernen Kontinent zu gründen und selbst den Weg zum Olymp zu meistern. Das Spiel ist natürlich vollkommen kostenlos. Durch die relativ neue Spielwelt haben auch Gelegenheitsspieler die Möglichkeit, sich in den Ranglisten nach oben zu arbeiten und eine der schillernden Figuren in der griechischen Antike zu werden.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2019 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz