Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: christoph Reinhardt
Datum: 13.03.2012
Views: 1120
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Aktenvernichtung und Akten Aufbewahrung

Firmen, Dienstleister und behördliche Einrichtungen haben in den unterschiedlichsten Bereichen einmal entsprechende Vorgaben und Richtlinien zu befolgen, welche im Einzelnen oftmals gar nicht gewusst werden. Besonders bei einer Firmengründung sollte man sich mit dem Thema Aktenvernichtung und Aktenarchivierung jedoch mit Sicherheit einmal beschäftigen, da man ansonsten seiner entsprechenden Pflicht nicht nachgekommen ist und unter Umständen mit Problemen und Strafen zu rechnen hat.


Sehr wichtig ist vor allen Dingen die Aktenvernichtung. Viele Firmen und Unternehmen werfen auch heutzutage noch persönliche Informationen und Unterlagen einfach so in den normalen Papiermüll, wenngleich speziell personalisierte Angaben dort nicht hineingehören. Im Grunde genommen gehört sich ein Aktenvernichter gekauft oder aber entsprechende Dienstleister gesucht. Diese sorgen im Rahmen der entsprechenden Aktenvernichtung dann nämlich dafür, dass die zur Verfügung gestellten Unterlagen entsprechend beseitigt werden und somit eben der Pflicht des Datenschutzes entsprechend nachgekommen wurde. In aller Regel werden hierfür spezielle Behältnisse aufgebaut, in denen dann wiederum die Papiere eingebracht werden können. Den speziellen Schutz bis zum Zeitpunkt der Aktenvernichtung bringen spezielle Verschlüsse mit sich, welche die darin platzierten Unterlagen und Akten nicht mehr zugänglich machen und somit die enthaltenen Daten vor Dritten schützen.

Doch auch die Aktenarchivierung ist etwas, an das man sich gewöhnen und heranwagen sollte. Besonders interessant ist hierbei nämlich einmal, dass eine Kopie einer Rechnung oder aber eines Schreibverkehrs auf CD oder DVD nicht ausreicht, sondern bestimmte Verfügungen und Vorschriften Unternehmen regelrecht dazu zwingen, die entsprechenden Akten in Papierform aufzubewahren. Nicht nur, dass diese Aktenarchivierung über einen Zeitraum von 7 Jahren erfolgen muss ist dabei vielen Unternehmern ein Dorn im Auge, sondern speziell der Platz und der Zugang hierzu stellen oftmals ein Problem dar. Genau dies ist es nämlich was heutzutage die Akten Aufbewahrung so schwer macht, denn auch größere Lager sollten vor dem Betreten unbefugter Dritter geschützt sein. .

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz