Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Berd Neumann
Datum: 06.03.2012
Views: 1672
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Browsergames jetzt auch über Google+ spielbar

Seit Juni 2011 ist Google+ als neues soziales Netzwerk von Google online und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Freunde und Bekannte werden hier in Kreise, oder auch Circles genannt, eingeordnet. Die Veröffentlichung von Beiträgen und Fotos kann durch den Teilnehmer gesteuert und kontrolliert werden. So werden bestimmte Inhalte auch nur bestimmten Empfängerkreisen zur Verfügung gestellt. Die Beziehungszusammenhänge können hier auch nur von einer Seite her entstehen.

Browsergames oder Browserspiele sind PC-Spiele, die ohne Datenträger auskommen. Die Datenberechnung erfolgt hierbei direkt auf dem Rechner des Spielers oder den Servern der Spielbetreiber. Durch die eingeschränkte Berechnungskapazität sind die Spiele nicht so komplex wie auf Datenträger basierende PC-Spiele und mehr für den schnellen Spielspass zwischendurch gedacht. Dafür sind Browsergames grundsätzlich kostenlos.

Google+ bietet für seine Community nun auch Browserspiele in einer eigenen Kategorie an. Zur Nutzung ist vorab das Anlegen eines Google-Kontos nötig, welches aber den Erhalt einer eigenen E-Mail-Adresse mit sich bringt. Zur Erstellung des Kontos müssen der vollständige Name, eine alternative E-Mail-Adresse und das Geburtsdatum, zwecks Überprüfung der Altersbeschränkung angegeben werden. Dazu werden vom Spielehersteller Teile der Daten verwendet und gespeichert, diese dienen zur Ergänzung des Spielinhalts, nicht aber für Werbung oder Spielerneugewinnung.

In Google+ stehen die Games sortiert in verschiedenen Genre-Kategorien, wie Arkade oder Strategie zur Verfügung. Es befinden sich Klassiker wie Angry Birds, oder Bejeweled unter ihnen. Spielergebnisse und Highscores können durch vom Spieler gesteuerte Updates mit den Mitgliedern der verschiedenen Kreise , oder auch mit der offenen Community geteilt und verglichen werden. Das soziale Netzwerk sieht darin den Sinn, Menschen über das Spielen zusammen zu bringen und so neue Freundschaften zu schaffen und alte zu vertiefen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2022 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz