Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christian Martin
Datum: 04.08.2011
Views: 1472
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

AKO Plattenschieber Typ A - Flexible Produkttechnik

Die AKO Armaturen & Separations GmbH stellt Plattenschieber und andere Hochleistungsarmaturen her, die in Industrie und Wirtschaft für sichere Leitungsprozesse sorgen. Das deutsche Traditionsunternehmen, das 1984 in Trebur in Hessen gegründet wurde, präsentiert sich auf seiner Webseite mit einer umfangreichen Produktpalette, die zielorientiert die unterschiedlichsten Ansprüche bedient.

Zahlreiche Geräteoptionen tragen dazu bei, dass die AKO Plattenschieber Typ A mit nahezu allen Leitungssystemen kompatibel sind, die in der Chemie- und Lebensmittelproduktion, in Kraftwerken und Kläranlagen und in vielen anderen Industriebetrieben unterhalten werden. Zu den werkseitigen Spezialitäten des europäischen Marktführers gehören zum Beispiel spezifische Verlängerungen, mit deren Hilfe sich selbst kleinste Räume optimal nutzen lassen.

Für komplexe Anlagen lässt sich der Plattenschieber Typ A zum Beispiel mit einer Spindelverlängerung ausstatten, wodurch sich der Schieber auch aus der Entfernung bedienen lässt. Je nach Anwendung und der zu überbrückenden Distanzen liefert die AKO Bauteile, die einen ergonomischen Betrieb erlauben. Im Detail ermitteln die Techniker der AKO dazu den Abstand der Rohrleitungsmittellinie zur Bedienebene und berücksichtigen den Abstand zwischen Wand und Anschlussflansch. Dadurch lassen sich selbst schwer zugängliche Leitungselemente optimal mit einem Plattenschieber verbinden.

Optional lassen sich Zwischenräume auch mit einer Rohrverlängerung, mit speziell angefertigten Umlenkungen oder mit einem verlängerten Aufbaublech überbrücken. Kardangelenke erlauben den Einsatz eines Plattenschiebers Typ A auch dann, wenn eine Verlängerung sich nicht lotrecht ausrichten lässt. Ein verlängertes Aufbaublech verbessert die Bedienung pneumatischer oder hydraulischer Systeme über kurze Distanzen. Sind die Platzverhältnisse begrenzt, macht sich darüber hinaus die flexible Antriebstechnik der AKO bezahlt. Der Plattenschieber Typ A lässt sich nämlich wahlweise mit verschiedenen Antrieben ausstatten und kann deshalb in engen Räumen zum Beispiel problemlos mit einem Handrad mit nicht steigender Spindel betrieben werden, das in Nennweiten von DN 50 bis DN 1000 standardmäßig verfügbar ist.

Besucher können sich unter http://www.ako-armaturen.de/produkte/flachschieber/plattenschieber-typ-a.html ausführlich über die variable Produkttechnik der AKO informieren. Die übersichtlich gestaltete Webseite bietet Kunden und Interessenten nützliches Hintergrundwissen und detaillierte Beschreibungen. Datenblätter und Montageanleitungen machen den Anwender mit den Möglichkeiten vertraut, die der Einsatz eines Plattenschiebers Typ A mit sich bringt. Unter der genannten Webadresse finden sich außerdem Emailzugänge und Telefonnummern, die Interessierte direkt mit einem kompetenten Ansprechpartner verbinden. So lassen sich Fragen und Sonderwünsche im Vorfeld klären und diskutieren, wodurch sich der Kreis um eine kundennahe Armaturentechnik, die selbst den ausgefallensten Anforderungen gerecht wird, schließt.

Kontakt:
Christina Martin Sanchez
AKO Armaturen & Separations GmbH
Adam-Opel-Strasse 5
65468 Trebur-Astheim
Tel: 06147-9159-0
Fax: 06147-9159-59
ako@ako-armaturen.de
www.ako-armaturen.de.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz