Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Erich Kaulmann
Datum: 03.05.2011
Views: 6970
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Lohnt es sich Stromanbieter zu vergleichen?

Private Verbraucher, die monatlich Geld sparen wollen, sollten in regelmäßigen Abständen auch die Stromkosten überprüfen. Seit der Liberalisierung des Strommarktes sind viele Energieanbieter am Markt, die günstigeren Strom anbieten als die regionalen Grundversorger. Vor dem Wechsel des Anbieters lohnt sich ein Vergleich der Stromanbieter und das aus mehreren Gründen.

Ein Preisvergleich zeigt das Einsparpotenzial

In jeder Region bieten zwischen 20 und 50, in Großstädten auch mal über 100 Versorger Strom für Privatkunden an. So groß, wie die Zahl der Anbieter ist auch die Tarifvielfalt. Durch einen Vergleich der Stromanbieter haben Verbraucher mit nur wenigen Klicks einen schnellen Überblick über die unterschiedlichen Stromkosten. Grundlage für die Berechnung bildet der Jahresverbrauch, der am einfachsten aus der letzten Jahresabrechnung entnommen werden kann. Die Ergebnisliste des Vergleichs zeigt auch sofort die Preisdifferenz zum Grundversorger. Bei den Tarifen gibt es immer mehr Anbieter, die nur noch nach Verbrauch berechnen und auf den monatlichen Grundpreis verzichten. Durch einen solchen Wechsel sparen Kunden bereits zwischen 150 Euro und 200 Euro im Jahr. Und durch einen günstigeren Tarif kann sich die Gesamtersparnis auf mehrere hundert Euro summieren.

Bei einem Wechsel locken Neukunden-Boni

Die Stromanbieter gewähren für Neukunden besonders hohe Bonuszahlungen. Mehr als 100 Euro sind keine Seltenheit. Kunden, die sich nicht langfristig an einen Stromanbieter binden, können durch einen regelmäßigen Wechsel zu einem neuen Anbieter den Neukundenbonus auch mehrfach nutzen. Wer beim neuen Anbieter länger als ein Jahr bleibt, sollte aber beachten, dass der Bonus im zweiten Jahr der Vertragslaufzeit wegfällt und die Ersparnis gegenüber einem früheren Stromvertrag dann viel geringer ist.

Kostensicherheit durch Preisgarantie

Verbraucher, die neben günstigen Strompreisen auch auf Preisstabilität setzen, können bei einem Anbietervergleich gezielt nach Energieunternehmen suchen, die den Stromtarif für mindestens sechs bis zwölf Monate garantieren. Dadurch besteht eine sichere Kalkulationsgrundlage für einen längeren Zeitraum. Optimal ist eine monatliche Abschlagszahlung an den Stromanbieter. Weniger günstig sind Anbieter mit Kaution oder Vorauszahlung der gesamten Jahreskosten.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2022 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz