Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Pascal Landau
Datum: 24.02.2011
Views: 3553
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Dank SEO Wettbewerben in die Karibik - KubaSeoTräume

Am 10. Februar 2011 ist der erste SEO Wettbewerb diesen Jahres losgegangen. Verantwortlich dafür ist das Team von SEOIncentives. Um den Contest zu gewinnen gilt es für den Begriff KubaSeoTräume am Stichtag (14. April 2011) die erste Platzierung bei Google inne zu haben. Neben einigen generellen Informationen hinsichtlich SEO und SEO Contest wird nachfolgend auch konkret auf den KubaSeoTräume Contest eingegangen.

Die Suchmaschine Google wird jeden Tag von mehreren Mio. Menschen benutzt. Gerade in Deutschland beträgt Googles Marktanteil über 80%. Damit hat sich die Suchmaschine einen festen Platz im Herzen jeder Online Marketing Kampagne verdient. Die effektive Nutzung von Google als Vermarktungsquelle ist das Ziel der Suchmaschinenoptimierung, die auch unter dem Akronym SEO weit verbreitet ist.

Trotz der Diskretion seitens Google hinsichtlich des genauen Algorithmus wurden im Laufe der Jahre Kriterien identifiziert die das Ranking einer Internetseite manipulieren. Neben den evidenten Einflussfaktoren wie dem sichtbaren Text auf einer WWW-Seite spielen besonders auch nicht-offensichtliche Kriterien eine Rolle. Allen voran sind hier die sogenannten Backlinks zu erwähnen.

Das Grundprinzip des affirmativen Effektes von Backlinks lässt sich leicht schildern. Wenn jemand auf meine Website verlinkt, dann hat er einen guten Grund dazu. Sei es ein lustiges Bild oder eine tolle Info, meine Netzseite hebt sich dadurch von anderen ab. Je mehr Leute auf meine Internetpräsenz verlinken, umso besser werde ich also von Google wahrgenommen.

Derjenige, der die Bestimmungsfaktoren von Googles Algorithmus kennt, der kann sie auch manipulieren. Auch wenn sich allmählich vielfältige allgemeingültige Techniken herauskristallisiert haben, so gibt nichtsdestotrotz jeder Suchmaschinenoptimierer seiner Arbeit eine individuelle Note. Durch einen Wettbewerb zwischen verschiedenartigen Suchmaschinenoptimierern können deren Taktiken gegeneinander gebenchmarkt werden.

Mit der Zeit haben sich einige Standards bezüglich SEO Wettbewerben durchgesetzt, die anschließend an Hand des KubaSeoTräume SEO Wettbewerbs erläutert werden:

* Ein Zeitraum wird festgesetzt. In diesem Zeitraum können die teilnehmenden Seitenbetreiber ihre Seiten optimieren. Bei dem KubaSeoTräume SEO Wettbewerb ist das Enddatum der 14. April 2011 und wer dann für KubaSeoTräume auf Platz 1 steht, gewinnt.
* Siegespreise werden festgelegt. Dieser Punkt ist zwar kein Muss, aber i. d. R. gibt's stets etwas zu gewinnen. Beim KubaSeoTräume SEO Wettbewerb gibt's zum Beispiel eine befristete Lizenz des SEO Tools Xovi.
* Ein Term, der keinen Sinn haben muss und bei Google bis heute noch nicht gefunden wird, wird auserkoren. Am Beispiel des KubaSeoTräume SEO Contests ist das der Fantasiebegriff KubaSeoTräume.
* Es werden Teilnahmevoraussetzungen bekannt gegeben. Beim KubaSeoTräume SEO Wettbewerb sind diese vorhanden, schließen aber außer den Gönner und Veranstalter niemanden von der Beteiligung aus.

Dem Ersplatzierten winkt ein Platz in der Sonne Kubas, in der er sich vierzehn Tage lang mit einer Begleitperson zusammen ausruhen kann. Das Siegespreise aus dem Reisebereich nichts Übliches sind, beweist die Tatsache, dass der KubaSeoTräume SEO Wettbewerb der erste SEO Contest in Deutschland ist, bei dem man eine Reise gewinnen kann. Üblicherweise handelt es sich bei den Gewinnen um Apple Produkte wie iPads oder iPhones, da diese bisher die größten viralen Ergebnisse erwirken konnten.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2022 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz