Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Marianne Ewals
Datum: 30.01.2010
Views: 3742
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Pferdezeitschriften für Zwischendurch

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Pferdezeitschriften. Pferdezeitschriften für Kinder. Pferdezeitschriften, welche sich hauptsächlich mit dem Pferdesport, mit der Pferdezucht oder mit dem Freizeitreiten beschäftigen. Regionale und überregionale Pferdezeitschriften.

Einige Beispiele aus Deutschland sollen die Vielfalt hierbei verdeutlichen:

Wer kennt nicht die berühmte "Wendy"? Diese Zeitschrift, seit nunmehr fast 25 Jahren auf dem Markt, ist eine der bekanntesten Erfolgsgeschichten im Bereich Pferdezeitschriften für Kinder, vor allem für junge Mädchen, welche die Zielgruppe sind. Neben den Pferdecomics rund um die Heldin Wendy, welche einen Großteil der Zeitschrift füllen, sind auch Tipps für Pferdefreunde rund um Themen wie Pferdepflege, Reiterferien, Reiten Lernen usw. enthalten. Neben "Wendy" hat sich in diesem Bereich auch die Zeitschrift "Lissy" mit einem ähnlichen Aufbau etabliert.

Erwachsene bevorzugen natürlich andere Magazine. So etwa "Pferdesport International" und "Das Pferdemagazin", die beiden bekanntesten zweiwöchentlich erscheinenden Pferdezeitschriften aus dem Bereich Pferdesport. Hier werden die internationalen Turniere in Dressur, Springen und Vielseitigkeit beleuchtet und ein Schwerpunkt darauf gelegt. Aber auch die Zucht und Praxistipps für engagierte Reiter und Pferdeleute kommen nie zu kurz. Gerade letztere Themen werden von "Reiter Revue" und "St. Georg" noch ausführlicher behandelt. Die Magazine sind bekannt dafür, dass sie auch mal "heiße Eisen" anpacken. Beiden haben außerdem einen großen Anzeigenteil mit vielen Verkaufspferden und Serviceangeboten rund ums Pferd.

Ganz anders aufgebaut sind Hefte wie "Pegasus", "Cavallo" oder das noch recht neue Magazin "Mein Pferd". Hier stehen Freizeitreiter und ihre Bedürfnisse im Vordergrund. Artgerechte Pferdehaltung, Tipps zum Futter, zur Pflege, zur Ausrüstung und zum besseren Reiten wechseln sich mit interessanten Porträt - oft auch aus dem Bereich Alternatives Reiten - ab.

Andere Pferdezeitschriften wie "Araber Journal" oder das "Quarter Horse Journal" legen ihren Fokus auf eine bestimmte Pferderasse. Rund um deren Zucht und den Sport mit ihr geht es in den Artikeln.
Diese monatlich erscheinenden Formate werden noch ergänzt durch viermonatlich oder sechsmonatlich erscheinenden Magazinen wie "Pferdesaison" oder "Fit und Vital", einem Gesundheitsmagazin für Pferde.

Und dann gibt es natürlich - wie oben erwähnt - noch allerlei regional erscheinende Pferdezeitschriften. Jedes deutsche Bundesland hat da seine eigenen Magazine wie "Bayerns Pferde" oder "Unser Pferd" in Hessen. Zucht und Sport stehen hier gleichermaßen im Vordergrund, zusätzlich viel Interessantes aus den einzelnen Vereinen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2024 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz