Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Free-lancer.eu GmbH
Datum: 21.12.2013
Views: 1044
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Wer genau sind die Freelancer?

Als Freelancer, oder auf Deutsch „freie Mitarbeiter“, wird im Allgemeinen ein Selbständiger bezeichnet, der für eine Firma oder eine Privatperson bestimmte Leistungen oder Aufträge ausführt. Für Freelancer gelten in der Regel ganz andere Rechte und Bestimmungen, als für einen angestellten Mitarbeiter, z.B. die Dauer der Beschäftigung und die Bezahlung. Bei den Freelancern ist die Beschäftigungsdauer meistens auf die Laufzeit des Projektes bzw. Auftrages befristet. Außerdem bekommt ein Freelancer keinen Lohn oder Gehalt, sondern ein seitens der beiden Parteien vereinbartes Honorar gemäß dem unterzeichneten Vertrag. Die Höhe des Freelancer-Honorars wird durch mehrere unterschiedliche Faktoren bestimmt. Einige davon sind: Komplexität des Projektes, mit dem der Freelancer beauftragt ist, Berufsgruppe des Freelancers, Zeitvorgaben für die Fertigstellung. Aus der Summe des Honorars muss der Freelancer alle mit dieser Tätigkeit zusammenhängende Ausgaben bzw. eigene Betriebskosten (bei gewerbetreibenden Freelancern) selbst tragen.

Berufsgruppen

Zu den häufigsten Freelancer-Berufen zählen unter anderem Programmierer, Übersetzer, Grafikdesigner, Webdesigner, Fotografen und Journalisten. Diese Berufe sollen nicht mit den Freiberuflern, wie etwa den Ärzten, Architekten oder Anwälten verwechselt und gleichgestellt werden, da diese unter anderen gesetzlichen und steuerlichen Bestimmungen eingeordnet werden.

Vor- und Nachteile einer Beschäftigung als Freelancer

Ein sehr beliebter Vorteil für die Tätigkeit als Freelancer ist die Tatsache, nicht weisungsgebunden zu sein, im Gegensatz zu den Arbeitnehmern. So können der Ausübungsort, die Arbeitszeit und die Arbeitsmittel frei gewählt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Freelancer seine Aufgaben bzw. Aufträge selber aussuchen und bestimmen kann.
Als Nachteil muss die Abhängigkeit von der Marktsituation und den Kunden besonders betont werden. Bei einer schlechten Marktlage kann sich die Tätigkeit als Freelancer schnell als unrentabel erweisen. Sie können uns auf http://www.free-lancer.eu/ kostenlos testen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz