Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Walter Kurth
Datum: 21.03.2013
Views: 12863
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Mit Polstermöbeln einfach entspannen

Polstermöbel wie Sofas und Sessel, sind seit jeher beliebte Einrichtungsgegenstände für Wohnzimmer, Lounge und Co. Die bequemen Sitzmöbel, sind weich und gemütlich und locken zu entspannten Fernsehabenden oder verträumten Nachmittagen bei spannender Lektüre. Oft möchte man sich einfach auf das Sofa kuscheln und die Seele baumeln lassen. Damit dies bestmöglich gelingt und sich die Entspannung schnell und nachhaltig einstellt, ist beim Möbelkauf besonderes Augenmerk auf Material und Beschaffenheit der Polster zu legen.

Oftmals verbergen sich unter der Oberfläche günstigerer Stücke Sperrholz und Pressspan, um Gewicht und Preis gering zu halten. Das Obermaterial jedoch, muss hochwertig und angenehm sein, um langfristig Freude am Möbel zu haben. Eine gewisse Elastizität ist Voraussetzung, muss jedoch Hand in Hand mit ausreichend hoher Formfestigkeit gehen, damit sich die Polster stets in ihre ursprüngliche Position und Form zurückbegeben. Nichts stört das Sitzgefühl nachhaltiger, als Gruben und dauerhaft eingedellte Rückenlehnen. Zwar schleichen sich solche Altersschwächen mit der Zeit in ziemlich jedes Sofa ein, doch je später ein Neukauf fällig wird, desto besser. Die Investition hier tendenziell etwas höher anzusetzen, schadet in keinem Fall. Gerade bei Polstermöbeln, ist die Qualität der Verarbeitung ebenso aussagekräftig hinsichtlich einer angenehmen Nutzung, wie auch die verarbeiteten Materialien selbst.

Von Leder, über Stoff, bis zu feinem Velours, gestaltet sich die Palette übersichtlich, jedoch ausreichend groß. Jedes Material weist seine eigenen Vorzüge auf, welche die Anwendungsgebiete und Nutzungskriterien teilweise bedingen. So weiß Leder zu begeistern, empfiehlt sich jedoch in Haushalten mit Kleinkindern oder Haustieren weniger, da sich gerade glatte Oberflächen schnell Kratzspuren einfangen. Velours und Stoff hingegen, sind zwar weniger resistent gegenüber Flecken und Flüssigkeiten, lassen sich aber mit textilen Überwürfen drapieren, ohne dass es das Gesamtkonzept optisch entfremden würde. Velours selbst, bringt die positive Eigenschaft mit sich, leicht abwaschbar zu sein.

Dass die Preisspanne auch innerhalb identischer Modelle stark variiert, macht tiefergehende Recherche notwendig, um am Ende nicht zu viel für die eigenen Polstermöbel zu bezahlen. Das Möbel Einrichtungshaus Sommerlad beispielsweise, ist ein beliebter und hochfrequent angelaufener Vertrieb von Sofas, Sesseln und Co. Musterring Polstermöbel, erfreuen sich seit geraumer Zeit großen Absatzes und überzeugen nachhaltig durch hohe Qualität und ein funktionierendes Preis-Leistungs-Verhältnis gleichermaßen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz