Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christian Lang
Datum: 01.04.2011
Views: 681
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Erste Hilfe Kurs für den Führerschein

Der Erste Hilfe Kurs für den Führerschein ist gesetzlich vorgeschrieben und damit verpflichtend für alle Fahrschüler während der Führerscheinausbildung. Für die meisten Führerscheinklassen dauert dieser Kurs 6 Stunden, für die Klassen D und E sind sogar 16 Stunden vorgesehen. Im Erste Hilfe Kurs für den Führerschein werden Kenntnisse in lebensrettenden Sofortmaßnahmen vermittelt. Das heißt also, die Führerscheinanwärter lernen in diesem Kurs in erster Linie wie sich richtig verhalten, wenn sie zum Beispiel an einen Unfallort kommen.

Zum Inhalt des Erste Hilfe Kurs für den Führerschein zählen zum einen erstmal die Bergung bzw. die Alarmierung des Notarztes. Das ist das Wichtigste überhaupt, denn viele Autofahrer stehen einfach nur hilflos da und wissen gar nicht was sie tun sollen, wenn sie zu einem Unfall kommen oder gar selbst in einen Unfall verwickelt werden. Dabei ist nichts tun genau das Falsche. Weiterhin werden die verschiedenen lebensrettenden Sofortmaßnahmen erklärt. Dies sind Maßnahmen bei Atemstillstand, Bewusstlosigkeit, starken Blutungen sowie Herzstillstand. Nur wenn man sich hier richtig verhält, kann man Leben retten. Eine weitere wichtige Maßnahme ist die Schockbekämpfung.

Damit alles nicht nur graue Theorie ist, gibt es beim Erste Hilfe Kurs für den Führerschein auch einen praktischen Teil. Denn nur das, was man mal selbst gemacht hat, lässt sich im Ernstfall auch schneller wieder abrufen. Die Teilnehmer des Kurses haben die Möglichkeit an speziellen Übungspuppen alle gelernten Maßnahmen zu trainieren. Unter fachkundiger Anleitung lernen sie so, was sie im Falle eines Falles tun können um zu helfen.

Der Erste Hilfe Kurs für den Führerschein wird von verschiedenen Rettungsorganisationen wie zum Beispiel Rotes Kreuz, Johanniter oder Samariterbund angeboten. Mitunter kann man diese Kurse aber auch in Volkshochschulen absolvieren. Wichtig ist auf jeden Fall, dass man diesen Kurs unbedingt macht. Nicht nur weil er gesetzlich vorgeschrieben ist und man ihn somit machen muss. Sondern auch deshalb, weil so ein Erste Hilfe Kurs für den Führerschein auch Leben retten kann.
.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz