Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Lars Krüger
Datum: 11.12.2010
Views: 1250
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 1 Bewertung(en)

Stürmische Zeiten für die Pflegeversicherung

In diesen stürmischen Tagen für die Gesundheitspolitik, widmen sich immer mehr Bundesbürger, durch die aktuelle politische Diskussion aufgeweckt, der Problematik der gesetzlichen Pflegeversicherung. Ein soziales Sicherungssystem, welches im Jahr 1995 eingeführt wurde und den Bundesbürger vor der drohenden Verarmung im Pflegefall schützen sollte, steht kurz vor dem Kollaps. Wie konnte dies passieren, was sind die Hintergründe?

Bei der Auswahl des Finanzierungssystems der Pflegeversicherung, wurde am Anfang schlichtweg das falsche gewählt, da sind sich führende Wirtschaftswissenschaftler einig. Das auf Umlage basierende System der gesetzlichen Pflegeversicherung, passt nicht mehr in „unsere“ Zeit, da immer mehr „Alte“ immer weniger „Jungen“ gegenüber stehen und so die Einnahmebasis für die gesetzliche Pflegeversicherung gehörig wackelt.

Eine verpflichtenden kapitalgedeckte Pflegezusatzversicherung soll es nun richten. Dies sieht zumindest der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und FDP vor. Inwieweit dieser Schritt in die Teilkapitaldeckung der Pflegeversicherung in der jetzigen Legislaturperiode umgesetzt wird, bleibt abzuwarten. Gerade wenn man die Vereinbarungen vorangegangener Koalition betrachtet und zum Vergleich heranzieht, ist eine Umsetzung nicht so gewiss wie es scheint.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz