Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Tachoteam NL
Datum: 08.11.2010
Views: 2157
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 4 Bewertung(en)

Viele legale Gründe zur Tachojustierung

Aufgrund einer ganzen Gruppe von Leuten, die eine KM-Einstellung dafür missbrauchten, um den ein oder anderen zu schädigen bzw. sich einen Gewinnvorteil beim Verkauf zu verschaffen, hat die Branche in den letzten Jahren fürchterlich gelitten. Auch die Seite der Anbieter dieser Dienstleistung lässt zum aktuellen Zeitpunkt eine Menge zu wünschen übrig. Unseriöse Angebote, keine rechtlichen Aufklärungen etc. sind hierbei keine Seltenheit.

Neue Kombiinstrumente werden allerdings täglich und aus völlig legalen Gründen neu verbaut. Dabei kann so gut wie keine Werkstatt den originalen KM Stand wieder herstellen.
Die KM-Laufleistung ist über eine Art Codierung völlig geschützt und der Kunde kann sich jetzt mit einem unrealen KM-Stand zufrieden geben. Das Ergebnis muss der Kunde dann nach Zahlung mehrerer hundert Euro für ein neues Kombiinstrument (inkl. Ein- und Ausbau sowie Anlernen) hinnehmen.

Auch beim Austauschmotor sieht es ähnlich aus. Hier sollte der KM-Stand der tatsächlichen Motorlaufleistung entsprechen. Auch persönlich Gründe, die meist mit dem persönlichen Empfinden der Leute bei Deutschlands liebstem Kind, nämlich seinem Auto, sprechen oft für eine Korrektur der Laufleistung. Nicht selten werden KM-Stände vor Verkauf des Fahrzeugs wieder auf den originalen KM-Stand gesetzt, da die Absicht des Betrugs noch lange nicht jeder in sich trägt.

Leider lassen sich hierbei die schwarzen Schafe schlecht aussortieren und bis auf eine rechtliche Aufklärung (mündlich und auch über Merkblätter), bleibt dem Dienstleister nicht viel mehr übrig, als dem Kunden zu vertrauen und eine gewisse Seriosität zu erhalten.
Der Gesetzgeber hat im August 2005 einen Riegel vor diese Dienstleistung in Deutschland geschoben und die Tachojustierung unter Strafe gestellt. Hierbei ist schon der bloße Eingriff in diese Elektronik strafbar!

Wer also seine Dienstleistung zur Zeit immer noch in Deutschland anbietet, kann also von Seriosität schon nicht mehr sprechen. Die meisten Leute wissen schließlich nichts von diesem Gesetz und werden hier absichtlich hinters Licht geführt bzw. wissentlich in Gefahr gebracht. Ein winzig kleine Gruppe professioneller Dienstleister sitzen heute in Venlo unmittelbar hinter der Grenze und bieten dort ihre Dienstleistung seriös und professionell an. Rechtliche Aufklärungen, eine legale Dienstleistung sowie professionelle Handhabung stehen hier an der Tagesordnung!
.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz