Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Johannes Felcher
Datum: 17.08.2010
Views: 555
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Alkholfreie Getränke - Softdrinks, Säfte und Co.

Der Mensch muss jeden Tag mindestens 1,5 L Wasser zu sich nehmen. Da es ganz schön langweilig werden würde, wenn man die ganze Zeit nur Leitungswasser trinkt hat es sich ein ganzer Industriezweig zur Aufgabe gemacht, diesen Prozess so spaßig wie möglich zu gestalten. Softdrinks sind seit jeher ein Renner in Sachen alkoholfreie Getränke und jedem ist heutzutage der name Coca Cola ein Begriff. Allerdings hat Schweppes schon im Jahr 1771 den ersten Softdrink auf den Markt gebracht, also knappe 100 Jahr, bevor Coca Cola überhaupt erfunden wurde. Früher wurden Softdrinks oft als Medizin in Apotheken verkauft, da sie eine belebende Wirkung hatten und den Kreislauf in Schwung brachten. Auch die Energy Drinks, die seit mehreren Jahren bei uns sehr beliebt sind erfüllen durch ihr Zusammenspiel von Coffein, Taurin und Zucker diesen Effekt und sind wahre Wachmacher. Schon viel länger als die Softdrinks sind die Säfte bei uns bekannt und beliebt. Ein Deutscher nimmt durchschnittlich rund 40 Liter Fruchtsaft/-nektar pro Jahr zu sich. In den 1930er Jahren sprießten so genannte Saftbars aus dem Boden, die sich in Einkaufszentren oder Bahnhöfen ansiedelten und verschiedene Saftmixe anboten. Mittlerweile sind diese Bars wieder modern und tauchen vor allem in Großstädten immer wieder auf. Allerdings ist es eigentlich egal ob man seinen Flüssigkeitshaushelt mit Wasser, Säften, Softdrinks oder anderen alkoholfreien Getränken wieder auffüllt, wichtig ist, dass es Spaß macht!.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz