Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Hanno Ernster
Datum: 23.05.2010
Views: 1122
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Der Alhambra Palast - UNESCO Weltkulturerbe

Der Alhambra Palast weit über der europäischen Hauptstadt Granada wurde unter der Herrschaft der Araber im 14. Jahrhundert errichtet. Erst auf den zweiten Blick zeigt der Alhambra Palast seine Erhabenheit und Schönheit. Vor den Mauern, würde man zunächst nichts Atemberaubendes erahnen, so unscheinbar erscheinen sie. Doch zuerst kommt es anders und zweitens als man denkt.

Schon der Innenhof vor dem Palast lädt durch seine Größe und die Anzahl von Säulen, die ihn umgeben, zu einer kleinen Reise in die orientalische Vergangenheit von Spanien ein. Vom Vorplatz hat man Eingang zu den drei Palästen, in die sich der Alhambra Palast teilt: Zum einen sind die maurischen Gemächer zu bewundern, die geschmückt sind mit wunderschönen Mosaiken in allen möglichen Farben.

Auf der anderen Seite ermöglicht die Tour die Tore zum königlichen Harem, der im Alhambra Palast sonst lediglich den Frauen des Herrschers zugänglich war. Den dritten Abschnitt vom Alhambra Palast bildet die Mexuar, die der Bereich für Audienzen und für die Rechtssprechung war. Absolutes Highlight für uns waren die Löwen aus Stein, die vor der Mexuar aufgestellt sind. Das Bild des anmutigen Palastes abgerundet haben die vielfältigen kleinen und sehr überlegten angelegten Gewässer im Innenhof und in den zum Alhambra Palast gehörigen Gärten. Auch für Verliebte hat der Alhambra Palast in jedem Fall ein Ass im Ärmel. Einen romantischen Abend verspricht der Ausblick über die Provizhauptstadt, den man kurz vor Sonnenuntergang vom Alhambra Palast aus bestaunen kann. Und wenn die Sonne gut fällt, dann schillert auch die Alhambra selbst in bezauberndem Rottönen.

Tipp: Ich empfehle Ihnen am besten die Tickets für den Alhambra Palast vorzubuchen. Andernfalls müssen Sie viele Stunden anstehen einplanen. Zudem gibt es super Touren mit deutschen Guides, die Ihnen auf dem Gelände in ca. 3 Stunden das sehenswerteste Zeigen und viele lehrreiche Geschichten und Mythen mitteilen. Viel Spass! .

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz