Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Marco Dornbach
Datum: 04.07.2009
Views: 1113
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 5 Bewertung(en)

Viele Menschen, eine Meinung – Grillen will gelernt sein

Mit den Freunden oder der Familie an sonnigen Tagen ein ausgelassenes Grillfest genießen oder eine Grillparty veranstalten, die noch bis in die laue Sommernacht hineinreicht, ist eine wunderbare Möglichkeit die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten zu überzeugen. Wer nicht nur durch Würstchen brillieren möchte, der sollte sich einige ausgefallene Rezepte überlegen. Ein Grillkurs ist dabei eine willkommene Gelegenheit, sich nicht nur an schmackhaftes Fleisch heranzuwagen, sondern vielleicht auch einmal Meeresfrüchte oder ein überraschendes Dessert auszuprobieren.

Grillkurse sprießen gerade in letzter Zeit wie Pilze aus dem Boden, was nicht zuletzt daran liegt, dass immer mehr Fans der ursprünglichsten Art zur Zubereitung mehr abgewinnen möchten, als nur die obligatorischen teils verbrannten oder ungleichmäßig gegarten zähen Häppchen. Diese Kochkurse verschenken nicht nur das Wissen über die verschiedenen Grillarten oder Möglichkeiten der Zubereitung, sondern helfen auch dabei, diese schmackhaften Gerichte zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen.

Da Grillen nicht nur in Deutschland so etwas Ähnliches wie ein Volkssport ist, lassen sich auch kulinarische Köstlichkeiten aus fernen Ländern auf dem Rost zaubern. Gewusst wie lautet die Devise! Ein amerikanisches BBQ beispielsweise geht über Stunden, da hier häufig der „Smoker“ zum Einsatz kommt, der das Grillgut räuchert und ihm einen fantastischen Geschmack z. B. im Hickory Style verpasst. Inspiration gibt es genug, aber nur, wer es richtig kann, erlebt kulinarische Hochgenüsse.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz