Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Christian Lang
Datum: 13.05.2015
Views: 908
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Eine Haarverlängerung muss wohl überlegt sein

Viele junge Frauen träumen von langem und vollem Haar auf ihrem Haupt. Die Stars und VIPs sind in vielen Fällen die Trendsetter. Da man den Idolen nacheifert, versucht man auch dementsprechend auszusehen. Es gibt viele Möglichkeiten, das Äußere auf sanfte Art und Weise zu verändern. Die Haare wachsen zu lassen ist eine Möglichkeit, doch in vielen Fällen erlangen die jungen Frauen niemals die gewünschte Haarlänge, da das Haarwachstum durch die Gene vorbestimmt ist.

Eine Haarverlängerung ist somit oft die einzige Option, die in Frage kommt. Da das Perückentragen schon lange nicht mehr so in ist, wie etwa noch vor 40 Jahren, versuchen viele Frauen ihren Look durch das Verlängern der Haare mittels Fremdhaar zu erreichen. Mit Erfolg, denn Hair Extensions sind die wohl beste Methode, um von heute auf morgen das Aussehen komplett zu verändern. Die Arbeitsweise ist vielfältig, es gibt diverse Methoden, um Echt- oder Kunsthaar in das Eigenhaar einzuflechten oder einzuarbeiten. So gibt es zum einen die warme Methode, bei denen die Haare mittels Hitze eingearbeitet werden, und es gibt die kalte Methode, wobei die Haare rein mechanisch eingearbeitet werden.

Eine Haarverlängerung braucht Zeit. Zeit ist somit ein wesentlicher Stichpunkt. Da man das eingearbeitete Haar jederzeit wieder entfernen kann, stellt sich natürlich auch die Frage der Dauer. Denn die Eigenhaare wachsen und mit der Zeit verfilzen die eigenen Harre mit der angebrachten Haarverlängerung. Es gibt bei der Haltbarkeit von eingearbeiteten Haaren diverse Theorien und die Erfahrung besagt, dass bei manchen Haarverlängerungsmethoden die Extensions mehrere Wochen getragen werden können, bei anderen Methoden garantieren die Friseure eine Haltbarkeitsdauer von 3 bis 6 Monaten.

Mit einer Haarverlängerung allein ist es noch nicht getan. Man muss natürlich die Haare regelmäßig waschen und man sollte sie auch mit den richtigen Ölen pflegen. Im Handel gibt es zudem spezielle Kämme für das Haarbürsten, die eingearbeiteten Haare sollten nicht beschädigt werden.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz