Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christian Lang
Datum: 27.04.2015
Views: 1093
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Ein Heizungstechniker in Salzburg

Die Stadt Salzburg hat unheimlich viel zu bieten. Die romantisch und idyllisch gelegene Stadt hat sich in den letzten 500 Jahren einen Namen gemacht. Salzburg war schon im Mittelalter eine bedeutende Stadt und mit dem Erscheinen des göttlichen Wolfgang Amadeus Mozart erlangte sie inmitten der Berge im Salzburger Land Weltruhm. Heute ist die City vor allem durch die Festspiele und durch die Wirtschaftsmessen in aller Munde.

Salzburg liegt im Westen Österreichs und in den kalten Wintermonaten sieht man nachts meist sehr wenige Menschen auf den Straßen. Da versammeln sich die Familienmitglieder und die Gäste aus aller Herren Länder lieber in den warmen Stuben. Die Heizungsanlagen sind in den Wintermonaten unentbehrlich, da man nicht in jedem Haushalt mit Holz oder Kohle einheizen kann. Die Berufsbezeichnung des Heizungstechnikers existiert so nicht, man spricht umgangssprachlich meist von Heizungsmonteuren. Ein Heizungstechniker in Salzburg wird offiziell als „Staatlich geprüfter Techniker für Heizungs-, Lüftungs-und Klimatechnik“ bezeichnet.

Ein Heizungstechniker in Salzburg ist vor allem in den lichtarmen Monaten sehr gefragt.
Denn neben den üblichen Kontrollarbeiten wird er auch immer wieder zu Notfällen gerufen. Die Arbeit eines Heizungstechnikers ist nicht ungefährlich und er hat eine große Verantwortung für seine Mitmenschen zu tragen. Fällt eine Heizungsanlage aus, so muss sie nicht selten repariert oder gar komplett neu installiert werden.

Ein Heizungstechniker Salzburg sollte Kenntnisse und Fertigkeiten auf diversen Gebieten haben. So muss er die Heizlast berechnen können sowie eine Energiebilanz und Energieanalyse erstellen können. Er sollte weiter gut informiert sein bezogen auf die Wärmerückgewinnung, auf die Funktion der Heizkörper. Er sollte sich bei hydraulischen Schaltungen auskennen und er muss Bescheid wissen über die Funktion von Dampf-und Heißwasseranlagen. Er muss auch über ein Wissen über Fernwärme, Kältetechnik und Wärmepumpen verfügen. Die Arbeit eines Heizungsmonteurs ist somit nicht einfach und kann mitunter sehr anstrengend sein.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz