Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Andreas Mettler
Datum: 24.03.2015
Views: 864
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Sodbrennen bei Feiern

Man hört es immer öfter, auch im Freundeskreis, dass immer mehr Menschen über Sodbrennen klagen. Die Symptome hierfür tauchen immer kurz nach dem Essen auf oder auch nach dem Genuss von alkoholischen Getränken. Bei den Getränken, wie zum Beispiel Sekt, kann es schon auch einmal passieren, dass die Symptome schon während des Trinkens auftreten. Die Ursache kann hier daran liegen, dass bereits jetzt schon, auch auf Grund der Flüssigkeit, die man genossen hat, ein Rückfluss der Magensäure in die Speiseröhre statt findet. Dies kann schon einmal vorkommen und muss nicht zur Regel werden. Unangenehm für die betroffene Person sind hier, neben den Schmerzen die Begleitumstände, wie zum Beispiel häufiges Aufstoßen, das man in der Öffentlichkeit gerne vermeiden möchte.

Wie bei vielen anderen Themen findet man auch hier im Internet Informationen zu diesem Thema. Unter sodbrennen-was-tun.com findet man eine Plattform, die mit vielen Informationen aufwarten kann, die auch für Jedermann verständlich sind.
Die Betroffenen wissen in den meisten Fällen, welche Kombination von Lebensmittel das Sodbrennen auslösen kann. So ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Lebensmittel in den betroffenen Haushalten mehr oder weniger fehlen. Auch die Zubereitung der Speisen ist darauf ausgerichtet, dass Sodbrennen keine Chance hat sich breit zu machen. Die Gefahr, dass es trotzdem zu Sodbrennen kommen kann, liegt darin begründet, dass man wenn es zu einer Einladung zum Essen kommt oder auch zu einem Sektempfang, dass man sich über Sodbrennen keine Gedanken mehr macht, da man ja schon lange nichts dergleichen mehr hatte. In solchen Fällen bietet es sich an, dass man immer ein leichtes Mittel aus der Apotheke dabei haben sollte um das Sodbrennen zu bekämpfen. Es ist schließlich nicht sicher, dass man unter diesen Umständen auf alte Hausmittel, wie trocken Brot oder Haferflocken zurückgreifen kann. Auf diese Art kann man zumindest weiter an der Feier teilnehmen ohne von Unwohlsein geplagt zu werden.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz