Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: C. Maack
Datum: 23.03.2015
Views: 760
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Politische Kommunikation ohne Fettnäpfchen

Politische Kommunikation ist unerlässlich, wenn es um die Durchsetzung politischer Inhalte geht. Entweder wird sie von Politikern selbst initiiert oder richtet sich an politische Akteure und eine interessierte Öffentlichkeit. Wer auf die Beratung einer professionellen Kommunikationsagentur setzt, erreicht sein Ziel oft besser und schneller.

Warum ist politische Kommunikation wichtig?

Auch Unternehmen, Institutionen oder Personen haben politische Interessen und Anliegen. Die Fragestellungen können vielfältig sein: Ein Unternehmen möchte, dass sein Engagement stärker in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Eine gesamte Industrie sieht sich von der Kürzung staatlicher Fördermaßnahmen bedroht. Verbände oder Vereine wollen die Interessen ihrer Mitglieder stärken, Einzelpersonen suchen nach Gerechtigkeit.

Eine gute Strategie ist der Ausgangspunkt

Für jede Fragestellung gibt es eine individuelle Lösung. Wer sich dabei in einem politischen Umfeld bewegt, sollte gut vorbereitet sein.
Denn gute Argumente oder emotionale Einsätze reichen in einem strategisch geübten Umfeld nicht aus, um Ziele durchzusetzen.

Hier sind eine passende Kommunikationsstrategie und ein Aktionsplan gefragt. Das bedeutet zunächst, das Problem zu identifizieren, sich ein politisches Monitoring einzurichten und Botschaften zu erarbeiten, die wirksam sind und verstanden werden.

Für jedes Anliegen das passende Kommunikationsformat

Für jedes Anliegen ist es im nächsten Schritt wichtig, die richtigen Kommunikationsformate auszuwählen. Das kann ein Rund- oder Politiker-Brief sein, ein Hintergrundgespräch, ein Parlamentarischer Abend oder eine andere Form der politischen Kommunikation. Durch politische Veranstaltungen oder Pressekonferenzen erreicht man politische und mediale Aufmerksamkeit.

Auf eine professionelle Agentur setzen

Dabei setzt man am besten auf eine Agentur, die sich auf politische Kommunikation spezialisiert hat. Diese arbeitet die passende Strategie und die Instrumente und Techniken zu deren Durchsetzung aus. Professionelle Agenturen wie Hanne + Maack Kommunikation aus Berlin kennen sich im Politik- und Medienbetrieb aus und helfen, die entscheidenden Ansprechpartner zu finden. Mit einer Kommunikationsagentur hat man gute Chancen, sein Anliegen an den richtigen Stellen in der passenden Form voran zu bringen.

Politisches Argumentieren kann man lernen

Es mag Naturtalente geben, aber den meisten Menschen ist das Kommunikationstalent nicht in die Wiege gelegt. Dazu kommt die Schwierigkeit, dass sich im digitalen Zeitalter Schnitzer oder Missverständnisse in Windeseile verbreiten können. Nicht alle Themen sind in der Öffentlichkeit positiv besetzt, hier kann man in unzählige Fettnäpfchen treten. Aber es gibt gute Nachrichten: die Fähigkeit zu guter Kommunikation lässt sich trainieren. Auch hierbei kann eine Kommunikationsagentur gute Dienste leisten.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz