Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christian Lang
Datum: 22.12.2014
Views: 1152
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Der Hedegghof in Grossarl

Man arbeitet das ganze Jahr über fleißig und freut sich schon auf den Urlaub. Dieser sollte dafür genutzt werden, um sich vom Alltagstress zu erholen, um sich von allen Sorgen und Existenzängsten zu befreien. Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist vor allem für kindergesegnete Familien etwas sehr Schönes. Denn die Kinder können sich inmitten der grünen saftigen Wiesen frei bewegen. Man kann der Arbeit auf dem Bauernhof ein wenig näher kommen.

Auf dem Hedegghof in Grossarl findet man einfach den idealen Ort für einen Familienurlaub. Das Salzburger Land ist mit einer prachtvollen Natur ausgestattet. Es zieht jährlich sehr viele Einheimische und Touristen ins Großarltal. Auf dem Hedegghof wird man kulinarisch verwöhnt, man kann sowohl im Sommer als auch im Winter herrliche Spaziergänge machen. Jede Menge Freizeitaktivitäten kann man in unmittelbarer Nähe des Hofes nachgehen.
Die Skipisten gehen direkt am Hof vorbei und die Wald-Wanderwege liegen einen Katzensprung vom Hof entfernt.

Der Hedegghof in Grossarl ist ein komfortabler Bauernhof, der mitten im schönsten Wandergebiet Österreichs liegt. Der Hof ist ein wahres Kinderparadies. Man kann mit den Kindern viel Aufregendes erleben und den Kontakt mit den unterschiedlichsten Tieren pflegen. Die Arbeit des Bauern ist hart, aber dennoch strahlt der Bauer des Hedegghofes Zufriedenheit aus. Im Sommer gilt es das Heu zu ernten und im Winter müssen die Tiere im Stall versorgt werden.

Auf dem Hedegghof in Grossarl wird es einem nie wirklich langweilig und wenn man Ruhe sucht, dann findet man auf dem Hof immer ein gemütliches und sonniges Plätzchen, wo man seinen Gedanken freien Lauf lassen kann. Das Leben auf dem Hof ist genau geplant, die Arbeit muss verrichtet werden und die Kinder der Gäste können mit dabei sein, wenn die Hühner gefüttert werden und die Kälber getränkt werden. Es ist ein Abenteuer für Jung und Alt, denn man spürt in jedem Augenblick den Bezug zur unmittelbaren Natur.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz