Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: petartstore.de
Datum: 14.01.2014
Views: 1293
Bewertung
Unsere Leser bewerten diesen Artikel mit 5 von 5 Sternen
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 5 von 5
bei 2 Bewertung(en)

Hilfe! Mein Hund wird nicht stubenrein!

Ihr Welpe will einfach nicht stubenrein werden? Beachten Sie immer, ihr Hund wird sein Geschäft nicht in der Wohnung verrichten, nur um Sie zu ärgern. Es hat immer einen Grund, warum ein Welpe nicht stubenrein wird. Vorausgesetzt ihr Welpe ist gesund, nachfolgend ein paar Tipps die helfen können, ihren Hund schnell stubenrein zu bekommen.

1. Bis zum 5. Lebensmonat sollten Sie nicht warten bis ihr Welpe anzeigt, dass er raus möchte. Gehen Sie alle 1,5 bis 2 Stunden mit dem Hund raus. Wenn er gespielt hat, oder geschlafen, gehen Sie gleich. Verrichtet er sein Geschäft auf der Wiese, loben und mit einem Leckerchen belohnen.

2. Beobachten Sie ihren Hund immer aufmerksam. Oftmals zeigen Welpen an, dass sie müssen, der Mensch übersieht allerdings diese Zeichen.


3. Wenn etwas in die Wohnung gegangen ist, machen Sie kein Aufsehen darum. Einfach entfernen ohne Kommentar. Die Stelle können Sie mit einem speziellen Reinigungsmittel behandeln, damit ihr Hund diese Stelle dann meidet.

4. Wenn Sie ihren Hund auf frischer Tat ertappen macht es Sinn, ihn schnell, ohne jeden Kommentar, aufzunehmen und ihn auf die Wiese zu bringen. Warten Sie dort bis er erneut sein Geschäft verrichtet und Loben und Belohnen Sie ihn. Oberste Regel ist - haben Sie Geduld! Wenn ihr Hund immer wieder in die Wohnung macht, und Sie sich sicher sind das Sie alles richtig gemacht haben, kann eine Untersuchung beim Tierarzt sinnvoll sein.

Tolle Leckerchen finden Sie in unserem Online-Shop http://www.petartstore.de/.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz