Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Kai Hartwig
Datum: 07.10.2013
Views: 1049
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Gemafreie Musik - Ein Zukunftsmodell

Besonders in der letzten Zeit mussten Medienschaffende immer wieder lesen was die GEMA alles im Namen Ihrer Mitglieder unternimmt. Neben dem immerwährenden Dauerbrenner GEMA und Youtube in der es nach wie vor keine Einigung über ein Vergütungsmodell gibt, lässt die letzte Schlagzeile den Disco- und Barsektor erzittern. Es ist die Rede von einer Neuberechnung der zu entrichtenden GEMA Kosten der Gaststätten und Discotheken Betreibern. Es liegen Berechnungen von Steigerungen von über 1000% vor! (siehe Bericht bei Golem) Eine Katastrophe für kleine und mittlere Betreiber – eine Chance für Gemafreie Musiker.

Viele Musiker haben sich von vornherein gegen eine Mitgliedschaft bei der GEMA entschieden und verwalten Ihre Lizenzen lieber selber. Der Kreative behält also die Kontrolle über seine Werke und gibt diese nicht an eine dritte Person ab. Folglich kann der nicht GEMA Musiker seine Werke auch unter seinen Vorstellungen vermarkten und so z.B. Gaststätten, Hotel und Bars mit seiner Musik ausstatten, ohne das die Betreiber nochmals zusätzlich die GEMA zahlen müssten.

Leider hält sich immer noch hartnäckig das Gerücht das Gemafreie Musik nicht so gut sei wie Musik welche bei der GEMA gemeldet ist.War vor Jahren dies durchaus ein beachtenswerter Punkt, stimmt diese Annahme mittlerweile nicht mehr. Es gibt eine Vielzahl von Musikseiten und Portalen welche qualitativ hochwertige Musik anbieten. Beispielsweise Jamendo (www.jamendo.de) für Pop,Rock und Elektro Musiktitel oder Hartwigmedia (www.hartwigmedia.de) für die professionelle Vertonung von Film, TV und Multimedia Inhalten. Durch die „Starrköpfigkeit“ der GEMA, welche sicherlich auch nicht im Sinne Ihrer Mitglieder sein kann, öffnet diese, gemafreien Musikern Tür und Tor um Ihre Werke bekannter und attraktiver für viele Geschäftsbereiche zu machen. Ebenfalls werden viele Mitglieder der GEMA sich Gedanken machen ob dies ein Zukunftsmodell sein kann.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz