Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Daniel Stresemann
Datum: 15.05.2013
Views: 912
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Raspberry Pi als Allzweck-PC

Das Raspberry Pi dürfte den Technikinteressierten bereits bekannt sein. Sonstige Leute dürften immerhin das Raspberry Pi aus den Berichten kennen, dass das Raspberry Pi ein PC in Kreditkartengröße ist, der nicht einmal fünfzig Euro kostet. Ein billiger PC, welcher sich für vielerlei Anwedungen bestens eignet. Wertgeschätzt ist der Einsatz als Medienzentrum, da man über HDMI das RaspberryPi an den HD Fernseher anschließen kann. Die kleine Leiterplatte überrascht. Der Prozessor bringt 700 Megahertz und hochgetaktet sogar 1 GHz. Hinzu verbaut im im Modell B 512 MB Kurzzeitspeicher.

Angestöpselt werden Geräte über die 2 USB Steckeroder über Bluetooth. Ebenso gibt es WLAN auf der Platine und alternativ auch eine Ethernetverbindung. Festverbaute Festplattenspeicher kann man in keiner Weise anbinden. Alle Inhalte liegen auf SD Flashspeicher. Saft gibts über einen micro Universal Serial Bus Anschluss, der grade von Handys bekannt sein sollte. Verbunden wird das RaspberryPi per HDMI an den Bildschirm.

Seit kurzem gibt's außerdem das originelle Model A. Beim Raspi A geht es hierbei um ein wenig schlankeres RaspberryPi. Anstatt 512 sind es bei diesem Model nur 256 MB Hauptspeicher. Obendrein gibt es nur einen USB Steckplatz. Von Programmierern gibts das RISC OS 5 als OS. Auch gibt es das Linux Raspbian wheezy. Derzeitig werkeln einige Programmierer außerdem an einer Version für Googles Android.

Das RaspberryPi wird unterschiedlich eingesetzt. Beliebte Vorgehen ist es das Raspberry Pi als kleine Spielkonsole zu nutzen, da es ansonsten keine dermaßen kostengünstige und herausragende Hardware findet. Da man jedoch im Grunde alles mit dem Raspberry Pi praktizieren kann, wird das Raspberry Pi u. a. als Thin Client oder Gaming Plattform eingesetzt. Die Macher des RaspberryPi schaffen ferner ihren Mini-PC an Schulen. Für Schulen sollte es besonders aufgrund des kleinen Preises faszinierend sein. Das Raspberry Pi dient klasse als Hobbyprogrammier- und Informationstechnik-Spielwiese. Somit möchten die Entwickler obendrein die Neugier der nächsten Generation an ihrer Industrie elektrisieren. Der mini PC ist in verschiedenen Online Versandhäusern erhältlich. Erwerben kann jedermann das Raspberry Pi unter anderem bei Amazon von mehreren Anbietern.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz