Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Andreas Bach
Datum: 22.12.2012
Views: 1858
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Wirksame Behandlung von Essstörungen

Essstörungen können sich auf verschiedene Weise äußern, die Gründe dafür sind vielfältig. In vielen Fällen kann nicht klar festgestellt werden, ob bereits eine Essstörung vorliegt, da die Übergänge von einer vorübergehenden Gewohnheit und einer ernsthaften Störung fließend sind.

Formen der Essstörungen

Grundsätzlich werden Essstörungen in verschiedene Formen eingeteilt:

• Bulimie als Ess-Brech-Sucht
• Magersucht
• Ess-Sucht.

Die Magersucht ist oft gesellschaftlich, im Streben nach Anerkennung, begründet, Frauen sind deutlich häufiger als Männer davon betroffen. In den Medien wird Schlankheit als Schönheitsideal propagiert, wie es die nicht selten magersüchtigen Models beweisen. Die Gründe für eine Essstörung können bereits in die Kindheit zurückreichen, Kinder wurden oft gezwungen, die gesamte Portion aufzuessen, und damit zu Vielessern erzogen, die Folge kann die Ess-Sucht oder die Bulimie sein. Es gilt, eine Essstörung zu behandeln, eine psychologische Behandlung wird oft von einer Hypnotherapie begleitet.

Essstörungen erfolgreich behandeln

Um die Essstörung erfolgreich zu behandeln, spielt der Wille des Patienten eine wichtige Rolle. Vor allem Patienten mit Magersucht sind von ihrem Aussehen und ihrer ungesunden Ernährungsweise überzeugt, sie finden sich schön und hungern sich schlimmstenfalls zu Tode. Sie müssen durch einen erfahrenen Psychologen überzeugt werden, dass sich an ihrem Zustand etwas ändern muss.
Eine Hypnose kann helfen, da gezielt auf das Unterbewusstsein des Patienten eingewirkt wird. Später wird die Hypnose als unterstützende Behandlung genutzt, der Patient erlernt zumeist in einer Klinik neue Verhaltensmuster. In der Gruppe oder in der Einzeltherapie werden die Patienten wieder an eine gesunde Ernährung herangeführt. Ziel der Behandlung ist es, wieder ein gesundes Körpergefühl und das richtige Selbstwertgefühl zu erhalten.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz