Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren




Infos zum Artikel
Autor: Paul Merten
Datum: 19.12.2012
Views: 2628
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Controlling-Software für Banken

Mittelständische Banken stehen immer wieder vor der Frage, wie sich Arbeitsorganisation und -aufwand in den verschiedenen Bereichen optimieren und effizienter gestalten lassen. Dies trifft auf kein Feld so sehr zu wie auf den Bereich des Controlling, liefert die Messung und Analyse von Rentabilität und Kosten doch entscheidende und richtungsweisende Informationen für Banken. Deshalb sind viele kleine und mittelgroße Banken auf der Suche nach einer möglichst kostengünstigen Controlling-Plattform, die gleichzeitig eine zuverlässige Erfolgssteuerung und Messung sowie eine Risikoanalyse ermöglicht.

Die Lösung für dieses Problem liegt in einer Controlling-Software für Banken, die all das ermöglicht und dabei den gesamten Workflow der Bank effizient gestaltet. Der Kern einer solchen Software konzentriert sich in erster Linie auf Rentabilitätssteuerung. Die Vorteile einer solchen Plattform sind ungemein groß, denn sie ermöglicht zeitsparend und übersichtlich einen Vergleich sämtlicher Finanzen, von Erträgen über Gebühren hin zu Provisionen. Einnahmen und Kosten können auf allen Ebenen verglichen werden, sodass genaue Rentabilitätsanalysen vom Einzelgeschäft bis hin zum Gesamtkontext aller Bankgeschäfte möglich sind.

Von Vorteil ist bei der Controlling-Plattform nicht nur, dass die Bankgeschäfte auf verschiedensten Ebenen betrachtet werden können. So kann beispielsweise auf Kunden- oder Produktebene oder nach Vertriebseinheiten analysiert erden. Die Ergebnisse können zudem visualisiert werden, um in Form von Diagrammen kurz und knapp Trends und Entwicklungen darzustellen. Das erspart extrem zeitaufwendige und zudem fehleranfällige manuelle Auswertungen.

Einer der entscheidenden Vorteile einer solchen Controlling-Software für Banken ist die Entlastung der Mitarbeiter von stetig wiederkehrenden und zeitintensiven Aufgaben. Nicht nur spart es dem Unternehmen Geld, da diese Aufgaben nur auf Softwareebene erledigt werden, es erspart auch der betroffenen Person Zeit, die für andere Aufgaben aufgebracht werden kann. Im Bereich Controlling für Banken gibt es derzeit keine zeitsparendere oder übersichtlichere Lösung, jegliche Zahlen der Bank zu verwalten.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2018 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz