Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Daniel Berger, comSmile GmbH
Datum: 23.10.2012
Views: 1094
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Wasserschaden am Notebook! Selbst reparieren?

Im Alltag kann es oft ganz schnell gehen: Ein Glas Wasser fällt um und leider steht das geliebte Notebook im Weg. Ein Wasserschaden ist ärgerlich und vergleichsweise schnell passiert. Wer allerdings schnell und richtig reagiert hat gute Chancen sein geliebtes Notebook zu retten.

Bei einem Wasserschaden am Notebook kann jeder selbst eine Reparatur verhindern oder die Notebook Reparatur selbst ausführen. Wichtig ist hierbei ein individuelles Vorgehen je nach Schwere des Wasserschadens, fällt Ihr Notebook beispielsweise in eine Wassertonne ist sicherlich ein anderes Vorgehen notwendig, wie wenn es nur ein paar Wassertropfen abbekommen hat. In jedem Fall gilt aber: Ruhe bewahren! Durch hektische und falsche Entscheidungen kann man dem Notebook meist noch den Todesstoß geben.

Regel Nummer 1: Notebook sofort ausschalten und nicht nochmals einschalten

Wenn Ihr Notebook nicht durch den Wassereintritt von allein ausgehen sollte, schalten Sie dieses SOFORT aus. Wenn das Notebook aus ist, schalten Sie dieses, auch bei geringem Wassereintritt, nicht wieder ein. Es ist oft verführerisch, "schnell mal nachzusehen" ob das Gerät noch läuft, allerdings können Sie dadurch einen todbringenden Kurzschluss auslösen.

Regel Nummer 2: Stromzufuhr trennen

Das Notebook muss vom Stromnetz getrennt werden. Hierzu entfernen Sie das Ladekabel und – ganz wichtig – auch den Hauptakku Ihres Notebooks.
Denn auch hier lauert die Gefahr eines Kurzschlusses. Dieser ist zumeist die Hauptursache für das Notebooksterben nach einem Wasserschaden.

Regel Nummer 3: Flüssigkeit auslaufen lassen

Stellen Sie Ihr Notebook so auf, dass die Flüssigkeit ungehindert abfließen kann. Dabei sollte die Flüssigkeit direkt austreten können und nicht durch andere Notebookbereiche hindurchfließen. Also am besten: Wie rein so auch schnell wieder raus! Wichtig ist dann Geduld, das Notebook muss mindestens 1-2 Tage austrocknen.

Regel Nummer 4: Individuelle Vorgehensweise je nach Schwere des Wasserschadens

Ab jetzt haben Sie drei verschiedene Möglichkeiten zu reagieren. Wenn Ihr Notebook nur eine geringe Menge Wasser abbekommen hat, empfiehlt sich die erste Möglichkeit. Schalten Sie Ihr Notebook hierzu nun einfach wieder ein. Handelte es sich nur um eine geringe Menge an Flüssigkeit oder nur um temporäre Feuchtigkeit, dann sollte ihr Notebook wieder voll funktionsfähig sein.

War die Wassermenge etwas mehr und sie trauen dem Braten noch nicht, dann packen Sie ihr Notebook unter den Arm und suchen eine Fachwerkstatt auf. Diese kann das Notebook von restlicher Flüssigkeit befreien und somit einen Tod des Gerätes noch verhindern. Wichtig ist hier, dass das Notebook nicht eingeschaltet wird.

Natürlich können Sie eine Innenreinigung auch selbst ausführen. Hierzu ist allerdings Fachwissen gefragt, denn je nach Notebook Bauweise ist eine Demontage recht schwierig. Wenn Sie eine Demontage und Innenreinigung selbst durchführen möchten, lesen Sie Regel Nummer 5.

Regel Nummer 5: Innenreinigung

Da es eine Vielzahl von Notebook Typen und Modellen gibt, ist es unmöglich eine generelle Demontage Anleitung zu veröffentlichen. Daher einige allgemeine Tipps. Häufig läuft die Flüssigkeit durch die Tastatur ins Gerät. In solchen Fällen empfiehlt sich die Demontage der Tastatur. Bei vielen Notebook Typen befinden sich auf der Rückseite Schrauben mit einem Tastatursymbol. Sind diese alle gelöst kann man die Tastatur entfernen. Darunter liegende offene Mainboardstellen können dann mit einem Wattestäbchen und Alkohol, Spiritus etc. gereinigt werden. Haben Sie das Notebook ganz demontiert, legen Sie die Einzelteile für 1-2 Tage neben (nicht auf) eine Heizung.

Haben sie alle Tipps befolgt, sollte Ihr Notebook wieder funktionieren. Wenn nicht, bleibt ihnen nur der Gang zur Fachwerkstatt für Notebook Reparaturen..

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet







 



Copyright © 2006-2017 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz