Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christian Lang
Datum: 24.04.2012
Views: 383
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Full-HD oder HD-ready Fernseher

Wer im Internet einen Fernseher bestellen will, der muss mit zahlreichen Fachausdrücken und Abkürzungen klarkommen. Vor allem zwei Kürzel sorgen für Verwirrung, seit TV-Geräte hochauflösendes Fernsehen (auf Englisch: High Definition, kurz „HD“) unterstützen. Die Rede ist von den Begriffen „Full HD“ und „HD ready“. Für viele Konsumenten stellt sich daher die Frage: Mit welchem von beiden muss nun ein neuer Fernseher gekennzeichnet sein, um hochauflösendes Fernsehen tatsächlich wiedergeben zu können?

Die verwirrende Antwort muss zunächst lauten: Beide Kürzel kennzeichnen HD-fähige Fernseher! Während aber Geräte mit der Kennzeichnung „HD ready“ nur über die Mindestmerkmale zur Darstellung hochauflösender Fernsehbilder verfügen, bieten „Full HD“-Geräte die aktuell höchstmögliche Bildauflösung. Erstere müssen somit bloß eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel darstellen. Letztere hingegen können Bilder mit einer Auflösung von maximal 1920 x 1080 Pixel anzeigen. Zwischen beiden Standards besteht daher ein erheblicher Unterschied, den Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie einen neuen Fernseher bestellen.

Ob sich dieser Unterschied aber in der Praxis auch tatsächlich bemerkbar macht, hängt von mehreren Faktoren ab. Einerseits strahlen nämlich noch nicht alle Sender ihr Programm in entsprechend hoher Auflösung aus. Außerdem hängt die Zahl der zu empfangenden HD- Programme von der Empfangsart ab. So gibt es die größte Zahl hochauflösender Sender per Satellit, während viele Kabelnetzbetreiber erst allmählich auf HD umstellen.

Darüber hinaus reicht es nicht in jedem Fall, wenn Sie bloß einen Full-HD Fernseher bestellen. Dieser kann hochauflösende Bilder zwar darstellen, zusätzlich braucht es aber auch eine entsprechende Empfangseinrichtung. Im Idealfall ist eine solche bereits im Fernseher integriert – darauf sollte ebenfalls bereits beim Kauf des Fernsehers geachtet werden. Je nachdem, ob Sie per Antenne, Kabel oder Satellit fernsehen möchten, sollte Ihr Fernseher unbedingt über eine Empfangseinheit für DVB-T, DVB-C oder DVB-S2 verfügen. Ansonsten müssen Sie diese gesondert erwerben, was bedeutet, dass sie zusätzlichen Platz für eine separate Box benötigen und sich ab jetzt eine Fernbedienung mehr in Ihrem Haushalt befindet.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz