Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Christian Gräff
Datum: 23.04.2012
Views: 611
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Aktuelle Modetrends im Überblick

Der offizielle Frühlingsanfang ist gerade mal ein paar Tage her, da klettert das Thermometer schon auf bis zu 20 Grad und weckt auch die Letzten aus dem Winterschlaf. Mit dem warmen Wetter kommen auch neue Mode Trends, die im Jahr 2012 besonders vielfältig und ausdrucksstark sind. Unter den zahlreichen Trends sollte für jeden etwas dabei sein, und manche scheinbar neuen Styles sind so neu nicht, sondern feierten schon auf den Laufstegen erfolgreich ihr Revival.

Wer in Sachen Fashion an die Neunziger zurückdenkt, wird früher oder später auf den Bauchfrei-Look stoßen. Egal, ob man sich vor 15 Jahren über die Zeigefreude im Bauchbereich gefreut oder sich dafür geschämt hat, der Bauchfrei-Trend ist wieder da. Selbstverständlich nur für Frauen mit flachem Bauch, die den Mut haben, ihren Bauch zu zeigen. Damit der Trend nicht zur billigen Nabelschau verkommt, sollten abgeschnittene Shirts und Tops oder Bustiers mit Hosen oder Röcken kombiniert werden, die bis zum Bauchnabel gehen oder diesen verdecken. So wird das Zeigen des Bauches nicht nur sexy, sondern auch seriös und alltagstauglich.

Auch die Schlaghose feiert ihr Comeback – sowohl bei Männern als auch Frauen. Großflächig bedruckte Oberteile, Kleider und Röcke zählen ebenfalls zu den großen Sommertrends. Blumenmuster sind trendy und versprechen Frühlingsgefühle auch an trüben Tagen, im Hochsommer sind Looks, die sich an das Meer und die See anlehnen, in. Matrosenlook, blau und weiß: So schmeckt der Sommer! Beim Kauf der trendigen Fashion sollte darauf geachtet werden, auch zu Beginn der Saison in der Abteilung Sale vorbeizuschauen. Vielleicht sind schon von Beginn an Modeteile im Ausverkauf, die tolle Modeschnäppchen ergeben. Auf diese Weise kann bares Geld gespart werden. Und wer keinen Wert darauf legt, einen Trend direkt als erster am Körper zu tragen, profitiert zumindest nach einer gewissen Zeit von der Mode im Sale: Ist ein Trend erst einmal etabliert und neigt sich die Modesaison dem Ende zu, werden aktuelle Modeteile automatisch zu günstigeren Preisen verkauft, um die Lager für neue Saisonware zu leeren.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz