Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: Werner Messhang
Datum: 25.01.2012
Views: 453
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Das Hochzeitsbuffet - Verköstigung am großen Tag

Nicht jeder möchte bei seiner Hochzeit ein Hochzeitsmenü aufstellen, und das kann verschiedene Gründe haben: zum einen ist ein Hochzeitsbuffet, natürlich je nachdem, welche Speisen letztendlich serviert werden, in aller Regel deutlich günstiger, als ein Menü oder gar ein a-la-Carte Essen. Außerdem besteht weniger die Gefahr, den Geschmack der Gäste nicht zu treffen, da bei einem Büffet immer mehr Auswahl an Speisen besteht, als bei einem Menü. Ein weiterer Vorteil: ein Hochzeitsbüffet kann man zur Not auch komplett alleine auf die Beine stellen, wenn es auch leichter mit der Hilfe von Freunden bzw. Verwandten oder eines Cateringservices funktioniert.

Ist das Budget, das für das Essen bei der Hochzeitsfeier einkalkuliert werden kann, eher etwas knapper bemessen, sollten Sie Ihr Büffet selbständig vorbereiten und wenn überhaupt, dann nur einige wenige Komponenten bei einem Cateringservice bestellen. Gut vorbereiten lassen sich beispielsweise diverse Salate, Suppen und Kuchen. Auch Fingerfood muss nicht a-la-minute bereitet werden, sondern kann, je nach Art der Appetithappen, eine gewisse Zeit im Kühlschrank aufbewahrt werden. Baguette und Brötchen backt man am besten kurz vor dem Servieren noch einmal auf, damit sie schön warm und knackig sind. Blattsalate können zwar einige Stunden im Voraus zubereitet werden, sollten aber erst unmittelbar vor dem Auftragen gedresst werden, da der Salat ansonsten zusammenfällt und matschig wird.

Es spricht nichts dagegen, Verwandte und Freunde zu bitten, ein bisschen was für das Hochzeitsbüffet mitzubringen, wie zum Beispiel Kuchen, Salate oder auch warme Komponenten wie Hühnchen, Suppen, überbackene Champignons, Blätterteigteilchen etc. Im Vorfeld sollte man sich überlegen, welche Ausrichtung das Hochzeitsbüffet haben soll: elegant, deftig und rustikal, leicht und sommerlich, mediterran, asiatisch, klassisch deutsch etc.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz