Artikel veröffentlichen Meistgelesene Artikel Bestbewertete Artikel Artikel abonnieren

Infos zum Artikel
Autor: werk26
Datum: 29.11.2011
Views: 690
Bewertung
Bisher nicht bewertet
Bewertung des Artikels
Durchschnittlich 0 von 5
bei 0 Bewertung(en)

Das Berufsbild der Landschaftsarchitekten

Die Hauptaufgabe eines Landschaftsarchitekten besteht darin, Grünanlagen im privaten und öffentlichen Bereich zu planen und zu gestalten. Hier ist nicht nur künstlerisches Geschick gefragt, sondern räumliches Vorstellungsvermögen, Zeichentalent und Verbundenheit zu Natur und Umwelt.

1. Studium

Der Studiengang Landschaftsarchitektur (auch Gartenarchitektur genannt) dauert in der Regel 6-8 Semester. Absolvieren können Sie diesen an einer Universität, Technischen oder Fachhochschule. Auf der beruflichen Karriereleiter stehen Sie mit Ingenieuren und Architekten auf einer Ebene.

2. Tätigkeitsfeld

Sie planen und gestalten Projekte wie beispielsweise Alleen, Park- oder Sportanlagen, Privatgärten, Vorplätze und Spielplätze. Dabei geht es nicht nur ausschließlich um Bepflanzung oder Erstellung von Grünanlagen. Auch bepflasterte Kirchenvorplätze, Einfahrten oder Bauten von Brunnen gehören zu Ihrem Aufgabenbereich. Weitere topographische Elemente wie Wege durch Gärten und Parks, kleine Teichanlagen oder Brücken lassen eine Anlage zum Erholungsort umfunktionieren. Ein Landschaftsarchitekt trägt vor allem zur Steigerung der Lebensqualität bei und hat somit einen hohen sozialen Anteil zu berücksichtigen. Richtige Planung erfolgt immer unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren, wie z.B. Vegetation, Funktion, Fläche und rechtlichen Aspekten. Jedes Projekt wird individuell an die gegebenen Anforderungen angepasst und kann somit immer wieder aufs Neue eine Herausforderung werden.

3. Anforderungen

Während der Arbeit in Büroräumen und am Bildschirm – mit Zeichenprogrammen – arbeiten Sie des Öfteren im Freien. Die Arbeit vor Ort kann somit bewirken, dass Sie an (inter-)nationalen Projekten beteiligt sind und somit während der Projektphase von Ihrem Wohnort getrennt sind. Bei Beteiligung an internationalen Projekten sollten Sprachkenntnisse vorhanden sein. Neben dem Kundenkontakt, arbeiten Sie nicht nur mit weiteren Verantwortlichen zusammen, sondern leiten Mitarbeiter und sind für die Abläufe verantwortlich. Ein Plan dient als Vorlage für die Baumaßnahmen und muss demnach einem Konzept unterliegen. Erstellt wird dieses unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorschriften und sozialen, individuellen Anforderungen. Nicht selten entstehen in dieser Phase Konflikte aufgrund verschiedener Interessen. Hier müssen Sie Verhandlungsgeschick mitbringen und gegebenenfalls Prognosen erstellen.

Top 5 Meistgelesen







 

Top 5 Bestbewertet










Copyright © 2006-2014 - stgp.org  |  Impressum | Datenschutz